Nur aus anstand zum Geburtstag vom Onkel gehen?

6 Antworten

Allein dass die Eltern sich trennen ist jedenfalls kein Grund, einen Teil der Verwandtschaft beinahe wie Feinde zu empfinden (machst du vielleicht auch nicht).

Ob du familiäre Kontakte prinzipiell pflegen oder nicht, das kann natürlich nur deine ganz persönliche Entscheidung sein.

Ich jedenfalls finde es ziemlich verzeihlich, wenn jemand den Geburtstag eines Verwandten oder Freundes vergisst (denkst du selbst grundsätzlich daran, jedem zu gratulieren?).

Ich finde eine Einladung auch großügig und nett. Und dass ein Anruf zu deinem Geburtstag vergessen wurde, hat auch nichts mit der Einladung zu tun, denke ich.

Wie gesagt, ob du einen Bruch im Kontakt zu einem Teil der Verwandtschaft herbeiführen willst oder dich nur einmalig rausziehen willst oder regelmäßige, seltene Familienkontakte pflegen willst, das musst du letztendlich selbst entscheiden.

Sind aber in meinem Fall seid dem ich klein bin geschieden so dass man nicht unbedingt sagen konnte ich will Kontakt zu der Familie etc.
ja ich denke an alle meiner Verwandten deren Geburtstag und Freunde auch.

0
@Tobi111222

Ich kann nur raten: folge deinem Herzen. Geh hin - oder sage freundlich mit Dank ab.

0

Aber trotzdem danke :)

0

Vielleicht hat er dich auch nur aus Anstand eingeladen. Wenn du dich dort nicht wohlfühlst solltest du nicht hingegen. Und wenn doch nicht lange bleiben. Nur kurz hallo sagen. Du kannst dich auch anrufen lassen und sagen du musst dringend weg. 

ICH würde nicht hingehen - auch nicht anstandshalber.

Wenn Du Pech hast, kommt es dann auf der Feier zu einem Streit.

In welchem Fall kommt es zu einem Streit? Wenn ich hin gehe oder fern bleibe?

0
@Tobi111222

Wenn Du hingehst.

Bist Du nicht dort, kann ja schlecht gestritten werden.

0

Was möchtest Du wissen?