Warum bellen Hunde bei Autos mit Anhänger?

15 Antworten

bei uns im wald ist ein tierpark, zu dem morgens der förster und ein paar arbeiter hochfahren. wenn der wagen mit dem anhänger kommt, ist sando, ein kurzbeiniger dackel-schäferhund nicht mehr zu bremsen. der anhänger springt und bollert auf und ab, und sein 89 jähriges frauchen mit starker ostheoporose und einem krückstock muss ich dann immer festhalten, damit sando sie nicht wie der jeep den bollerwagen über stock und stein hinterherschleift.

ich denke, die hunde wollen mitfahren :-)

hund im anhänger - (Hund, hundetrainer, Hundepsychologie)

Auch unsere Airedale-Terrierhündin bellt bei PKWs mit Anhängern und rennt am Zaun lang. PKWs alleine sind uninteressant. Sie verbellt u. a. auch Kinder mit Rollschuhen, Postboten, andere Hunde, die am Zaum entlanglaufen und mich selbst in der gleichen Manier, wenn ich mit meinem Roller wegfahre. Sie ist dabei in keiner Weise bösartig, sondern findet diese Dinge hochinteressant. Lautes Bellen und Rasen ist daher angesagt. Ich verbiete ihr das nicht, denn es ihr Grundstück und sie soll diese Gefühle tatkräftig ausleben. Wenn ich mit dem Roller nach Hause komme freut sich sich. Auch wenn der Postbote das Grundstück betritt ist alles in Ordnung. So sind unsere Hunde, munter und fidel. Stille Hunde sind vielleicht nicht artgerecht ausgebildet und kränkeln dann, und wenn es ihre Seele ist.

Vielleicht weil Autos MIT Anhängern mehr oder einfach nur einen anderen Lärm machen, als Autos OHNE ?

Hunde reagieren unter anderem auch sehr auf eine bestimmte Art von Geräuschen ... vielleicht trifft auch das hier zu?

Hundebesitzer lassen Hunde frei rumlaufen obwohl das Verboten ist was kann ich tun?

Hallo :)

Ich wurde schon oft von Hunde angesprungen und bin immer wieder sauer. :( Die Hundebesitzer sagen dann immer nur er will doch nur Spielen oder rufen ihr Hund zurück der dann aber nicht hört. :( :( Immer wenn ich Hunde sehe wechsel ich die Straßenseite und selbst dann bin ich nicht sicher vor paar Monaten ging ich abends die Straße entlang und plötzlich sprangen 2 große schwarze Hunde zwischen den Autos hervor und nur weil deren Besitzer die Leine noch gerade ebend festhalten konnte kam ich unverletzt davon ich hatte noch nie so eine Angst gehabt. Da habe ich gesehen das selbst angeleinte Hunde noch gefährlich werden können. Ich habe es auch schon mal gehabt, dass ich mit meiner kleinen Schwester auf dem Spielplatz waren und plötzlich von weiten ein Hund angelaufen kam und laut bellte. Meine Schwester hatte dann vor Angst angefangen zu weinen und der Hund Bellte immer lauter. Die Hundebesitzerin rufte nur immer "komm her" "komm her". Als der Hund nicht auf hören wollte zu bellen und mir immer näher kam platzte mir der Kragen und schrie laut zur der Hundebesitzerin wenn sie ihr Hund nicht sofort von uns weg holen Rufe ich die Polizei. Dann plötzlich kam sie und zog ihren Hund am Hals und leinte ihn wieder an. Eine Entschuldigung gab es nicht. :( :( Jetzt zur meiner Frage was kann ich tun damit ich nicht mehr von Hunden angegriffen werde ? P.s Ich habe nichts gegen Hunde wir haben ein Nachbarn der einen großen weißen Hund hat und der hat mir noch nie was getan. :D Der ist genau so wie sein Besitzer ruhig und gelassen. :D Leider ist das die Ausnahme die anderen Hunde bellen schon vom weiten und dann wechsel ich immer die Straßenseite. :(

...zur Frage

Mein Hund pinkelt mich an,warum?

Hallo. Also ich habe schon gute Ahnung von Hunden und schon einige erzogen. Letztens ist mir aber was ganz komisches passiert. Also kurz zum Hund. Er ist 2 Jahre alt, ein Labrador-Boxer-Mischling und lässt alles mit sich machen. Auch wenn andere Hunde agressiv reagieren dann geht er einfach. Er hört sehr gut auf mich. Ich habe eine Katze die schon 6 Jahre ist und auch die hat bei allem Vorrang (freiwillig von hund und katze beschlossen) - hat auch was mit dem Alter zu tun und dass die Katze vorher da war. Auf jeden Fall sind wir oft an der Garage und basteln da an Autos (mein Freund und ich) und der Hund ist dabei. Nun gibt es da eine französische Bulldogge (1 Jahr) mit der unser Hund sehr gerne spielt. Ich saß auf einem Gummiring in der Sonne weil ich im 9. Monat schwanger bin und Pause brauchte. Der andere Hund kam und spielte kurz mit unserem und dann rannte er zu mir und freute sich. Mit einmal kam mein Hund (kein knurren, bellen oder dergleichen) und pinkelte mir ans Bein. Ich war so erschrocken! Mein Hund hörte sofort auf als ich ihn weg geschubst habe und spielte mit dem Hund wieder ein paar Meter entfernt. Warum hat er das gemacht? Eifersucht? Weil der andere jünger ist? Was wenn er das beim Baby macht 🙈? (Er hat noch nie gebissen, geknurrt oder gebellt außer wenn er im Dunkeln Angst hat, dann knurrt oder bellt er ganz kurz und kommt zu mir). Weiß jemand eine Antwort oder Rat? Danke im Voraus

...zur Frage

Warum bellt meine Nachbarin ihr Hund ohne Grund beim Gassi gehen?

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und meine Nachbarin im EG hat einen großen rhodesian Ridgeback Rüde. Ich wohne im 1.OG! Sobald er raus kommt aus dervHaustür fängt er an wild zu bellen ohne Grund. Das nervt uns. Das ist immer so er bellt ohne Grund, trotz das keine andere Leute oder Hunde in der Nähe sind. Wir wohnen in einem ruhigen Wohngebiet und da fahren selten Autos und er bellt trotzdem. Man hört den ununterbrochen bellen sobald er raus kommt fängt es an und man hört ihn so lange bellen bis die so weit weg sind das man es nur leise bis gar nicht mehr hört. Und wie lange er dann bellt weiß ich nicht. Aber auf jeden Fall bellt er durchgehend ohne Grund und das geht uns tierisch auf den Wecker!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?