Warmes oder kaltes Wasser bei erbrechen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Handwarmes Wasser und wie schon kikanina schrieb, langsam trinken. Bei kalten Wasser bekommen es sonst deine überstrapazierten Eigenweide auch noch mit der Aufgabe das Wasser auf Körpertemperatur zu bringen zu tun.

Denk dran auch deinen Mineral-Haushalt wieder aufzubauen. Durch erbrechen verliert der Körper einiges davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tee  (warm). oder Mineral Wasser, nicht zu kalt, von warmem Wasser wird dir noch übler!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher kühl (nicht eiskalt), von warmem Wasser wird (zumindest bei mir) die Übelkeit deutlich verstärkt. Und nicht viel auf einmal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Art der Krankheit an... also bei mir zumindest. Wenns Magen Darm mäßig ist eher warm (wenn mögl auch Tee) und wenns ne Nebenerscheinung wie bei nem Kater ist eher kühl. Hauptsache beides nicht übertreiben!

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lauwarmes Wasser schlückchenweise trinken.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
21.12.2015, 12:42

Igitt! und das hilft dir?

0
Kommentar von KaeteK
21.12.2015, 12:44

Und ich stecke den Finger in den Hals, wenn ich nachhelfen möchte...

0
Kommentar von kikanina
21.12.2015, 13:01

Das wurde mir empfohlen. Lauwarm heißt ja etwa 20 Grad. Zimmertemperatur.

0
Kommentar von kikanina
21.12.2015, 13:02

Vergessen: Empfohlen vom Arzt.

0

Danke für die ganzen Tipps und Genesungswünsche. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl eher ein Tee, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?