Waren früher die Bands besser?

10 Antworten

Pink Floyd, Queen und die Stones gehören alle dem Rock Genre an, das gibts heute im Übrigen immer noch. Damals war es rebellisch, einfach weils neu war heute ist ein bekanntes Genre und hat die selben Probleme wie alle anderen .. es muss sich ständig ein klein wenig neu Erfinden um Interessant zu bleiben.

Zum anderen, gab es früher nicht die Masse an Wege um Musik unters Volk zu bringen und demnach auch nicht so viele Bands die überregional bekannt waren. Es gab das Fernsehen und das Radio. Und gerade von ersterem eben keine 1000 Sender sondern ein paar wenige.. die Verteilwege waren einfach sehr viel Limitierter. Meiner Meinung nach, waren die früheren Bands eben einfach so weit gereift, um auf die "großen" Verteilwege zugreifen zu können, dann waren sie Erfolgreich. Oder es waren halt einfach Regionale Bands die man aber spätestens im nächsten Land schon nicht mehr kannte. Heute ist es für Musiker viel einfacher, ihre Musik auf unterschiedlichste Weise zu den Hörern zu bringen. Für "aufstrebende " Jungmusiker ist das Klasse, weil sie einfach mehr Möglichkeiten haben um eventuell auch von ihrer Musik leben zu können. Sie sind nicht mehr so sehr von einem Geldgeber abhängig wie früher. Allerdings ebnet das auch den Weg für viele... sagen wir mal Mittelmäßige Musiker. Was wiederum dazu führt, dass man heute nicht eine Band/Gruppe toll findet, sondern diese und jene und vielleicht auch noch etwas von dort. Es gibt einfach vieeeeeeel mehr davon. Kaum noch jemand ist "nur" Fan von den Stones. So wie früher. Entweder warst du Stones Fan, und hast die Beatleas nicht angeschaut (zum Beispiel) oder anderstherum. Nicht beides. So wie heute. Wenn dir das Popgesäusel aus dem Radio nix gibt..niemand zwingt dich es anzu hören. Du hast unmengen an Möglichkeiten dir Musik zu beschaffen die dir gefällt. Ich pflege meine CD Sammlung, so wie die Generation vor mir ihre Platten hatte. Und wenig davon läuft auf den (deutschen, überregionalen) Sendern.

So viel Text um eine einfache Frage. Die Bands früher waren nicht besser, aber aufgrund der Verteilwege, kannten man eben nur ein paar wenige (gute) und die vielen schlechten dies damals sicherlich auch gab, vielen nicht soo störend auf. Ist meine Meinung. Ansonsten ist Musik natürlich im Geschmackssache und "gute" Musik ist immer mit Emotionen verbunden. Deshalb ist die Brille oftmals sehr "Rosa" gefärbt :-).

Ich denke es gibt heutzutage auch sehr gute Bands. Das Problem ist nur, daß heute alles gleich und ähnlich klingt und nur dasselbe Thema zeigen. Nehme ich mir ein beispiel an Popmusik. Tolle aufmunternde Worte, manipulierend das alle Probleme hinweggefegt werden. Höre ich mir dagegen Rock an, gibt es auch viel negative Texte, die zeigen wie die Welt wirklich ist: Es gibt viel Intrigen, Krieg, Lügen und Geldmangel in einigen Ländern. Trotz dessen haben die früheren Bands auch Musik mit positiven Texten gemacht, die trotzdem besser das Gefühl durchdringen lassen das es so sein kann. Dagegen macht Pop fast nur positive Texte, wenig und nur ab und zu negative Texte. Und positives wollen die Menschen hören, weil sie nix von ihren Problemen hören wollen. Und das macht Pop und Hip Hop zum Mainstream da jeder positive Wörter hören will und das zieht dann schon sehr daran dass es nicht sehr toll ist. Und wenn ih deutschen Rap höre, überwiegend Mist aus Texten die keinen Sinn ergeben(man höre sich die Lieder von Ali Bumaye an) oder es sind nur Beleidigungen die einen anderen Rapper Runter machen wollen. Diese Rapper Fights zerren auch an der wirklichen Guten Musik. Und darum sagen einige das die Bands früher besser waren. Und die Melodie und Klänge der heutigen Musik sind eintönig und langweilen daher schnell, aber allein wegen den Texten mögen viele es besonders gerne da sie positiv sind die Texte. Ich höre zwar auch Pop, aber sehr wenig und eher mehr Rock, sowohl alte Bands wie Beatles und so, als auh japanischen und koreanischen Rock. Ich weiß es nicht genau aber ich denke das ist die Sache warum die Bands früher besser waren und es heute den bands es an richtiger Musikerqualität fehlt. Nur noch ein Kampf zwischen Rapper und es werden sowieso nurnoch Produkte gezeugt und keine Individualität mehr. Ich kann es nicht genau sagen ob es so ist aber das ist was ich darüber denke das es heute alles nichtmehr so toll ist wie damals mit der Musik. Viele Grüße, Kennyplayer

Bands:

Wie immer in der Musik kann man sowas nicht objektiv beurteilen. Viele sagen "alte" Bands waren besser weil sie einfach damit aufgewachsen sind und auch viele Emotionen ihrer besten Zeit unterbewusst damit verbinden. Was man klar sagen kann: Es ist technisch besser geworden, man nehme zB nur mal die heutigen Drummer (z.B. Metalcore) - teilweise unglaublich. Ich hör beides gern, die Alten sowie auch das neue Zeug, dass daraus entstanden ist.

Radio-Müll:

Die Musik im Gegensatz zu früher hat sich halt in Super Kommerz vewandelt. Die FooFighters/Nirvana haben früher noch Songs in der Garage geschrieben und große Studios (Jay-Z) verkaufen heute ihre Hits für ein paar Millionen dem Höchstbietenden wie zB Justin Timberlake. Die haben da sogar Double-Sänger und das Studio biegt alles so hin wie es sein soll. Die PR Abteilungen und Mist Sendungen wie "The Voice" verkaufen uns das dann als "ehrliche Musik die von Herzen kommt" - und die Typen in der Garage haben so gut wie keine Chance mehr.

Warum würde Pink Floyd so erfolgreich?

Was unterschied sie damals von allen anderen Bands?

...zur Frage

Fandet ihr Eminem früher besser oder heute?

Also Eminem hat ja früher Alben gehabt die eher so „quatschig“ und sinnlos waren. Wie zum beispiel „My name is“, „Without me“.

Heute rappt er ja viel ernster und das was er in seinen Texten sagt kommt mir viel authentischer rüber und seine sätze haben jetzz viel mehr Sinn. Findet ihr das nicht auch?

...zur Frage

klassische rock bands? welche kennt ihr?

Hallo,

ich bin 15 und ein absoluter fan von klassischen rock bands wie led zeppelin, pink floyd, guns n roses, queen, eddie van Halen, jimi hendrix, rolling stones, the doors, nirvana, mike oldfield, beatles, velvet underground, dire straits, rem usw.... aber kennt ihr vielleicht noch weitere bands aus dieser zeit? Freue mich über jede antwort! Danke :)

...zur Frage

Können manche von euch auch mit der heutigen Musik nichts anfangen?

Ich höre am liebsten ältere Songs von vor 30 - 40 Jahren, denn da achteten Bands, Sänger und Artisten noch auf die Qualität ihrer Texte. Zu ihnen gehören unter anderem Kult Sänger, wie Peter Gabriel, aber auch Bands wie Led Zeppelin. Meist gibts in ihren Songs auch etwas, das sie der Welt da draussen vermitteln wollten.

Mit der heutigen Musik im Radio kann ich überhaupt nichts anfangen, ich empfinde sie nur als Lärm und bedeutungslose Geldmacherei.

Geht es nur mir so oder seid ihr auch Fans der "älteren Musik" ?

...zur Frage

Bands aus der Neuzeit im Stil der großen alten?

Hey zusammen,

gibt es heute neue Bands die auch noch richtige Musik machen wie die großen von früher?

Also vergleichbar mit ABBA, Queen, MJ, Beatles, Pink Floyd, Stones, Genesis, Oasis, Bee Gees, Journey (Ja ich weiß, keiner kommt an MJ und FM heran :D )

Also die Musikrichtung ist eigentlich egal, es geht mir hauptsächlich um "richtige" Bands, also mit Drummer, Gitarre, Bass und Keyboard ohne dieses ganze elektronische drumherum

...zur Frage

Progressive Rock Bands der Neuzeit

Die guten Konzeptalben aus dem progressive Rock entstanden meist in den 70-80er Jahren.

Vertreter waren beispielsweise Pink Floyd, Rush, Jethro Tull, ELP, Yes, Genesis.

Gibt es denn auch vergleichbar Gute aus dem 21. Jahrhundert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?