Waren das nun serben oder kosovianer?

10 Antworten

Serbe ist ein slawisches Wort, Griechisch oder Latein. . . .

Die einheimischen Menschen, die Slava Serben gefunden hat dir einen Namen der Neuankömmlinge auf der Halbinsel ilirk. Wenn Schwärme von Siedlern keinen Namen hatte, die Einheimischen waren gab Ahern Slavia SERB Namen Menschen aus den Steppen kommen. Aber GJUGA Sprache als erste der ganzen Erde ist verantwortlich für SERB Slave-Name. Unsere Vorfahren, Arber, der so, weil DOMESTIC dh ARB vetquheshin und Neulinge vorübergehend einen Namen selbst zu unterscheiden von dem Namen, den sie gaben der Name war kundëremri ARB gestellt wurden. Und kundëremri S'ARB ARB = = = Nein ARB S'ËRB S'ARB = = Serbe. Wie Sie das Wort Reichtum setzen negativ Phonem (e) vor der Reichtum und die Parallelität S'KAMJE ARB immer - S'ARB, Serbien

Liest die Ausbreitung der Slawischen Völker da Steht die Antwort und Land der Illyrer(Albaner)

0

Kosova hatte eine Autonomie innerhalb Serbiens, damals in Jugoslawien. Trotzdem lebten dort geschätzt mehr als 90% Albaner (die Mehrheit), hingegen die Serben ca. 6-7% machten und die restlichen 3-4% andere Herkunft hatten. Dabei musst du eins beachten und zwar wo genau dein Opa bzw. deine Familie her kam, welche Region oder noch besser welche Stadt.

Albanische Wurzeln. Meine Eltern (51) sind beide untern geboren und aufgewachsen. Ich (14) bin untern auch geboren und bin mit 2 Jahren nach Österreich gekommen. Der Krieg ist übrigens schon seit dem 10. Juni 1999 vorbei. :)

Er hat serbische Wurzeln. Kosovo hat ja damals zu Serbien (oder eben Jugoslawien) gehört und nicht zu Albanien. Die Albaner sind schließlich eingewandert bis es über 80% der Einwohner waren, und ab diesem Zeitpunkt an wollten die Albaner (NICHT die Serben - deswegen kommt es heute noch oftmals zum Streit) ein unabhängiges Kosovo oder gar dieses Land zum albanischen Landsgebiet machen.

Aber er hat definitiv serbische (denn zu dem Zeitpunkt war's ja Serbien) Wurzeln, ohne Zweifel.

Das stimmt nicht . Kosovo hat albanische Ursprünge und zwar hieß diese Region ursprünglich Dardania . Auf Grund der Unterdrückung der Albaner als es noch Teil des osmanischen Reichs war oder Teil Jugoslawiens ,mussten Albaner fliehen oder wurden gar in Massen getötet. Kurz und knapp : Kosovo ist albanisches Gebiet dass unterdrückt wurde und sich nur mit einer Unabhängigkeit "retten" konnte. Kosovo ist eigentlich Teil Albaniens , nur heute sind es leider zwei verschiedene Länder mit ein und der selben Nation : Albaner !

3

Achso die Albaner sind dort Eingewandert? Hahahahahah sehr Witzig, sich mit der Geschichte nicht auszukennen, aber seinen Senf dazu zu geben. Zu erst sind die Albaner die einzige Autochthone Bevölkerung Europas, denn ein illyrisches Volksstamm, (Vorfahren der Albaner) die Dardans lebten genau in Kosovo und noch weiter drüber, bis die Slawen sich versuchten Land zu ergattern. Und die Albaner lebten bis Niš (Nish) und noch weiter doch durch Assimilation oder Massenmorde der Serben wurden die Albaner aus diesen Gebieten verjagt. Von wegen serbisch also, dabei kamen die Serben in den Kosovo um die Albaner weiter zu verdrängen, doch zum Glück klappte das ganze Spiel nicht. Den Albanern gehört der Kosovo und nicht den Serben. Rrnoft Shqiperia Etnike. 🇦🇱

0

Sage mir die namen und ich kann dir antworten. Wenn es Slavische Namen sind dann sind es Slaven (Serben) Aber Keine Dardanen(Kosovaren)  In der Geschichte weißt man genau wo die Slavischen Völker die Wurzeln haben. Ganz bestimmt nicht im Balkan.

Falsch auch mit Slawischen Namen könnte er Albaner sein. Durch Assimilation oder dem Orthodoxen Glauben haben sich die Nachnamen verändert, aus Beqiri = Beqirevic etc.

0

Was möchtest Du wissen?