Weil Lehrer politisch neutral sein müssen. Ganz einfach. Und obwohl ich Gegner der AfD bin: Sie als verbrecherische Nazis einzustufen ist übertrieben. Sonst würden sie längst verboten sein.

...zur Antwort

September ist ja praktisch auch noch Sommer, also sollte es nicht wirklich viel kälter sein als z.B. im August. Auf jeden Fall finde ich einen Urlaub im September/Oktober oder beispielsweise Mai angenehmer als einen im Juli mit 40 Grad. September ist wie gesagt Sommer-Saison, also sollten auch die Restaurants offen sein. Kataka ist permanent geschlossen. Pozdrav

...zur Antwort

Die Sowjetunion gäbe es noch, genauso wie Jugoslawien. Außerdem würden Libyen, Syrien, Serbien, Afghanistan, Irak etc. nicht bombardiert werden. Gar nicht schlecht die Vorstellung.

...zur Antwort

Make our class great again

...zur Antwort

Haie schon mal überhaupt nicht. Aale wohl auch nicht an den Stränden, genauso wie Wasserschlangen - also sehr selten. Was du allerdings bedenken solltest: In Wäldern, auf Wanderwegen, bei Felsen etc. kann es schon mal kleine Schlangen und andere Tiere geben.

...zur Antwort

Erstens: Das gilt generell nur für den Schengenraum
Zweitens: Nicht alle Nachbarländer Kroatiens sind EU-Länder (Serbien, Bosnien...)
Drittens: Es kann sein, dass wegen der politischen Situation weltweit (Flüchtlingskrise, Terrorismus...) kontrolliert wird.

...zur Antwort

Weder du noch irgendein anderes Land (Deutschland, USA...) hat etwas im Irak, Afghanistan etc. zu suchen.

...zur Antwort

Не паркирајте испред куће (Parken Sie nicht vor dem Haus)

Забрањено паркирање испред куће (Parken vor dem Haus verboten)

...zur Antwort

In Kosovo leben Kosovo-Serben und Kosovo-Albaner. Kosovo war schon immer serbisch, nach und nach kamen viele Albaner in das Gebiet und in den 1990-er Jahren bildete sich eine albanische terroristische Gruppierung UCK, die die Serben vertrieb, ermordete und verschleppte. Es entstand ein blutiger Krieg und auch die NATO mischte sich ein und bombardierte Serbien völkerrechtswidrig. Daher leben jetzt im Kosovo mehrheitlich Albaner, Kosovo gibt an, unabhängig zu sein, das wurde von der Weltgemeinschaft und von zahlreichen Staaten nicht anerkannt, denn Kosovo gehört ja Serbien. Und wenn dann jemand sagt "ich komme aus Kosovo", kann man nicht keinen Rückschluss ziehen, ob der Albaner das "unabhängige" Land Kosovo oder der Serbe die serbische Provinz Kosovo meint. Deshalb gibt es die Unterscheidung zwischen Kosovo-Serben und Kosovo-Albanern.

...zur Antwort

Das Lied ist in meinen Augen nicht rassistisch. Es handelt vom Vidovdan, dem wohl größten serbischen Feiertag, und es geht dabei um das Kosovo und die Schlacht von 1389. Das Lied ist von 1989 und handelt also nicht von der heutigen politischen Situation auf dem Kosmet, von daher ist das Lied kein bisschen rassistisch.

...zur Antwort

Ohne Geschichtliches kann man das Problem aber nicht richtig erläutern.
Hauptproblem: Kosovo. Im Gegensatz zu Deutschland und Frankreich KÖNNEN Serbien und Albanien ihren Streit nicht lösen.
Die Serben sagen, dass das Land ihnen gehört (hat es auch schon immer) und die Albaner (die mit einer terroristischen Organisation namens UCK in den 1990-er Jahren einen gewalttätigen Krieg führten, um das Land zu "befreien"/wegzunehmen) beanspruchen es für sich.

...zur Antwort

"Ist es nicht Fakt, dass Völkermord in Srebrenica stattfand (das schlimmste Massaker seit dem Zweiten Weltkrieg in Europa)?" Es war ein Massaker, kein Völkermord. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass mindestens genauso viele Serben umgebracht wurden.

"Karadzuc, Leiter des Genozids, wird teilweise als Nationalheld gefeiert. Ist es nicht Fakt, dass durch den Traum Großserbiens Unabhängigkeitskriege entstanden sind?" *Karadžić. Es war immer noch kein Genozid. Und nein, Unabhängigkeitskriege sind sicher nicht durch den Traum Großserbiens entstanden!

"Ist es nicht Fakt, dass massenhafte Kosovo-Albaner getötet, vergewaltigt und ihnen jegliche Rechte genommen wurden?" Natürlich ist es Fakt, dass auch Zivilisten gestorben sind, serbische sowie albanische und andere. Fakt ist aber auch, dass es im serbischen Kosovo viele Albaner gab mit vielen Rechten, die ihnen Serbien gegeben hat, weil Serbien ein friedliches und offenes Land ist, aber die Albaner wollten immer mehr Rechte und mit Gewalt ein eigenes Land.

"Wobei das noch einmal eine andere Geschichte ist, aber eine ethnische Säuberung?!" Bitte vorsichtig mit dem Begriff ethnische Säuberung umgehen. Was ist mit den Verbrechen der OVK (UCK)?

"Aber der hauptsächliche Auslöser waren halt sie." Und womit ist das begründet? Serbien war nicht das Land, das Unruhe gebracht hat und mit einer terroristischen Organisation Menschen getötet hat.

"Wenn man den Balkan sieht (Kosovo, Serbien), dann ist es einfach schade die Rückentwicklung zu beobachten, wenn man bedenkt welche Rolle Jugoslawien unter Tito gespielt hat." Ja, schade. Denn Serbien wollte ein starkes Jugoslawien. Wäre Jugoslawien heute noch existent, wären wir eine der führenden Rollen in Europa, wenn nicht sogar in der Welt. Aber einige andere dachten, dass kleine unabhängige Länder besser sind.

"Man sollte einfach die Kinder nicht zu sehr manipulieren, sonst findet das nie ein Ende." Was soll den ein Ende finden? Dass die Serben ihr Land verteidigen und sagen, dass nicht nur sie schuld sind? Sollen dann alle Lügen erzählen oder was?

Und nun zurück zu deiner Frage: Natürlich akzeptieren die Serben ihre Verbrechen. Natürlich haben auch die Serben Zivilisten getötet und auch Srebrenica war ein schlimmes Verbrechen. Aber die Serben werden nicht einsehen, dass die ganze Schuld auf sie geschoben wird und dass sie die Bösen sind, denn schließlich waren es größere Verbrecher, die das Land vernichten wollten.

...zur Antwort

Kosovo gehörte nie den Albanern und gehört es auch nicht. Man kann keine geschichtlichen Fakten verdrehen. Kosovo ist serbisch und da wohnten auch schon immer Serben. Und Serbien ist nicht verantwortlich für die Kriege in Jugoslawien!

...zur Antwort

Natürlich ist dein Opa Serbe, da Kosovo immer serbisch war. Heute leben zwar mehrheitlich Albaner dort, das ändert aber nichts daran, dass Kosovo Serbien gehört und die Unabhängigkeit völkerrechtswidrig ist.

...zur Antwort