Suizid Schule?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn der Versuch nicht erfolgreich war, dann wird nur mitgeteilt, dass die Person längere Zeit nicht kommen wird. Dabei entstehen natürlich viele Theorien was passiert ist.

War der Versuch erfolgreich wird mitgeteilt, dass es einen Zwischenfall gab und der Schüler dabei verstorben ist. Zudem wird angeboten sich bei Redebedarf an die Lehrer oder direkt an einen zuständigen Psychologen zu wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:46

Okay, Dankeschön! :)

0
Kommentar von sportmensch
11.08.2016, 11:03

Naja als mein Versuch nicht erfolgreich war, musste ich trotzdem weiter zur schule...

0

Ich hoffe, du hast keinen Blödsinn vor? !!!

Die Klasse, in der der Schüler war, wird natürlich von seinem Tod informiert, egal ob Suizid oder natürlicher Tod, Unfall oder Krankheit. Man kann das ja nicht einfach verschweigen, denn die Klasse merkt ja, dass einer fehlt, und die Gerüchteküche kocht.

In meiner Ausbildungszeit hat sich mal ein Mädchen mit ihrem Freund zusammen umgebracht. Eine Mitschülerin hatte zuhause angerufen, weil sie nicht kam. Die Mutter erzählte, sie wäre tot. Die Mitschülerin ging sofort ganz aufgelöst zur Lehrerin, welche umgehend dort anrief, um Bestätigung zu bekommen. Der Tag war damals für den Unterricht gelaufen, weil alle nur noch darüber sprachen, warum sie das getan hat. 

In meiner Kindergruppe ist vor ein paar Jahren ein 9-jähriger Junge an Leukämie gestorben. Natürlich haben wir auch darüber gesprochen, für ihn und die Familie Bilder gemalt und Briefe geschrieben. Kinder müssen sowas verarbeiten, das kann man nicht verschweigen.

Und nun erkläre uns mal bitte, warum du diese Frage stellst. Wenn es dich selbst betrifft, ruf bitte bei der Telefonseelsorge an: 116 111 (Mo - Sa, 14 - 20 Uhr)

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:51

Danke, für deine Antwort und deine angebotene Hilfe! Das muss beides wirklich sehr tragisch gewesen sein. Mein herzliches Beileid.

1
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 11:58

Danke, du brauchst dir aber keine Sorgen machen ^^ Ich mach schon nichts 😉

1
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 14:14

Ja, du hast Hilfe geleistet, es ist nichts passiert. Ich habe es zur Kenntnis genommen, danke :)

0

Hey :)

Ich denke dass das überall etwas anders abläuft. Wenn in der Klasse gute Freunde von dem jenigen waren werden diese sowieso erfahren was wirklich passiert ist und somit auch die ganze Klasse/Schule. Wenn der jenige nicht viel Kontakt zu anderen hatte kann ich mir auch vorstellen dass gesagt wird dass es ein Unfall war.

Ein Versuch wird nicht bekannt gegeben, halt nur das der jenige auf Grund einer Krankheit länger nicht kommen wird.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:55

Dankeschön :)!

0
Kommentar von sportmensch
11.08.2016, 11:03

ich musste weiter zur schule!

0

Ich ging auf die Biondekgasse in Baden-Österreich und wie du vielleicht gehört hast gab es in den letzten 4 Jahren einen Jungen der sich das Leben nahm. Ich persönlich habe ihn sogar fallen sehen. Aber um auf deine Frage zurück zu kommen, innerhalb einer halben Stunde wusste es schon die ganze Schule. Wir hatten nach dem Anschlag noch eine Stunde und wurden dann entlassen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG Schnebulas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:32

Oh, mein herzliches Beileid. Ich hoffe, dass es dir gut geht :)! Vielen Dank für deine Antwort!

0

Das wird denke ich im Einzelfall entschieden was pädagogisch und im Interesse des betreffenden Schülers am sinnvollsten ist. Hängt denke ich viel von dem Verhältnis des Schülers zur Klasse,was seine Eltern dazu sagen und weiterem ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:51

Okay, danke ^^

0

Habs versucht. Warum in der schule? Weil ein Lehrer mir den letzten Tritt dazu gegeben hat und ich es nicht mehr ausgehalten habe. (...) Schließlich wurde es meinen Eltern gesagt, sie mussten mich abholen, schulleitung auch informiert, Termine beim jugendamt etc. Die die es mitbekommen haben denken es war Aufmerksamkeit. Nicht schön. Macht alles nur schlimmer. Niemand weiß, dass du längst in Therapie bist und es werden dir Lügen an den Kopf geballert, dass du dir endlich Hilfe holen sollst. Ob es mein Klassenlehrer weiß, dass weiß ich selbst nicht...und fragen werde ich das sicher nicht. Also ich weiß nicht wer noch alles informiert wurde. Das einzig positive daran war, dass ich mich seit meinem Versuch, nicht mehr umbringen will. Und falls dies dein Plan sein sollte, lass es! Bitte. Im Notfall schreib mich halt an, aber lass es. Ich hatte auch schon die Hoffnung verloren, und es musste zu einem Versuch kommen, bis sich ein Schalter in meinem Gehirn umdrehte. Die Depression ist zwar nicht überwunden, jedoch die Suizidalität. Du schaffst das auch (ohne versuch)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sportmensch
11.08.2016, 11:07

Achso und ich musste weiter in die Schule, ich konnte mich zwischen Schule und Psychatrie entscheiden und ich nahm (leider) Schule. Niemand hat danach mit mir darüber geredet in der Schule... Hab nur einen Tag danach gefehlt und danach zwangen mich meine Eltern wieder.

1
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 11:08

"Ohne Versuch" = Erfolgreicher Suizid 😁? Spaß bei Seite; Ich bring mich nicht um. Keine Sorge. Danke für deine Antwort und viel Erfolg auf dem Weg aus der Depression!

1
Kommentar von sportmensch
11.08.2016, 11:10

Hatte schon Sorge. Bitte.Wieso fragst du so etwas eigentlich? :/

0
Kommentar von Hopetocanhelp
11.08.2016, 11:21

Hallo, erst einmal mein herzliches Beileid :( Ich wollte nur sagen, dass dein Klassenlehrer ziemlich sicher Bescheid weiß. Mein Klassenlehrer wusste eigentlich immer alles...dir ganz viel Erfolg beim Kampf gegen die Depression!!

0

Bei einem "Fehlversuch" besteht im Normalfall Schweigepflicht. Wenn er/sie es tatsählich geschafft hat und verstorben ist, wird wohl nur eine Info gegeben, dass er/sie einen Unfall hatte und verstorben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:26

Dankeschön!

0

Natürlich wird die Klasse informiert, wenn sich ein Schüler das Leben genommen hat.

Schließlich fällt sogar der heutigen Schülergeneration auf, wenn ein Platz leerbleibt.

Selbstmordversuche -sofern sie überhaupt aufgedeckt werden- werden vertraulich behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:27

Danke :)!

0

Generell wird die Schulklasse informiert, wenn ein Mitschüler - auf welche Art und Weise auch immer - stirbt.

Nicht selten wird den Schülern dann bei Bedarf ein Psychologe zur Seite gestellt und man spricht gemeinsam über den Vorfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:26

Danke!

0

Normalerweise gehört es zum guten Ton, über Suizid nicht näher zu berichten. "Es ist ein Unfall passiert", dürfte für die Mitschüler als Information reichen. Alles andere geht nur Schule und Angehörige etwas an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:26

Okay, vielen Dank!

0

Also bei uns war das halt so dass es schon vorher ein bild herrumgehangen ist vom Unfallort auf whatsapp in den 4 Klassen :(
Da waren der Einsatzort und der Zug zu sehen 😭

Und es wurde halt gesagt (ich dachte dass dies ein Scherz war und das Bild vom Internet ist ) Dass sich eine Lehrerin von uns umgebracht hat (vor dem Zug geschmissen hat ) wir haben dann eben unsere Klassenlehrerin angeschrieben und sie hat es uns dann zuerst noch nicht bestätigen können weil sie es selber erst von uns gehört hat aber etwas später hat sie es uns bestätigt :(

Wir hatten sie in GZ 😐
Sie hat generell oft gefehlt ...
Aber es wurde uns dann Am Montag 2 Stunden zeit gegeben darrüber zu reden :(
Und wir haben in ihr altes Klassenbuch alle was hineinschreiben dürfen ! Und das wurde ihren Kindern übergeben

Uns wurde nicht gesagt warum sie das getan hat aber wir vermuten es...dass sie burnout hatte und ja...und eben auch deppressionen ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:48

Oh, mein herzliches Beileid. Ich hoffe das belastet niemanden aus deiner Klasse zu stark und ihr könnt alle mit leben. Vielen Dank für deine Antwort :)!

0
Kommentar von Einhorn64
11.08.2016, 10:53

danke ♡ Bitte ;)

0

Wenn der Versuch nicht gelingt wird meist Nichts gesagt Ist der Versuch erfolgreich Kommt meist der Lehrer Mit einem Psychologen in die Klasse und er Erklärt es der Klasse Wenn Leute aus der Klasse reden wollen Dann ist der Psychologe da ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns wurde uns einmal mitgeteilt, dass sich einer "das Leben genommen hat", indem er vor den Zug sprang. Das wurde uns mitgeteilt, aber näher sind wir auch nicht drauf eingegangen. Hängt wahrscheinlich auch vom Lehrer und von den Angehörigen ab, was sie preisgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:32

Okay, danke ^^

0

Da kann ich dir was erzählen ! bei uns gab es sowas mehr oder weniger ! 

Es war ein Mädchen ich kannte sie nicht so gut und sie war immer still ich dachte ja das ist halt so mit der ist alles gut ! FALSCH nach den Ferien kam sie nicht wieder ,unsere Lehrer haben kein Wort drüber verloren ! Ich hab sie angeschrieben und gefagt alles ok ? und sie meint sie hat suicide versucht und ist in einer Klinik .....Unsere Lehrer haben nichts gesagt GARNICHTS sie meinten ja sie ist nicht da ...mehr war da nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:34

hm :/ Okay, danke. Ich hoffe mal, dass es ihr jetzt besser geht :)

1
Kommentar von FelinasDemons
11.08.2016, 10:36

Das ist vollkommen verständlich, dass bei einem Suizidversuch nicht die ganze Klasse informiert wird...Erst wenn die Person tot ist.

2

Also nein, es wird niemand direkt informiert, nur mitgeteilt das man in nächster Zeit nicht kommt. Häufig fragen sich Klassenkameraden was mit dem Schüler ist. Es sei jmd weiss von der Suizidalität des Mitschüler dann könnte er es ahnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:27

Okay, Danke für die Antwort :)

0
Kommentar von Youareme
11.08.2016, 10:28

Gerne, leider habe oder durfte ich persönlich Erfahrung damit machen

0
Kommentar von Youareme
11.08.2016, 10:29

Wenn du also noch mehr fragen zu dem Thema hast werde ich gerne diese beantworten

1
Kommentar von TheRedBird
11.08.2016, 10:52

Ehm, momentan habe ich keine 🤔 Falls ich welche habe, melde ich mich bei dir! Vielen herzlichen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?