Balkan und Montenegro?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sorry, aber was hier geantwortet wird ist haarsträubend!

Montenegro ist Montenegro. Punkt. Es gibt kein "Nord-Montenegro". Das ist wohl eine Verwechslung mit Mazedonien, wo nun vermutlich eine Umbenennung in "Nord-Mazedionien" stattfinden wird.

Montenegro ist ein seit 2006 ein unabhängiger Staat, die offizielle Sprache ist montenegrinisch. Montenegrinische Leute nennt man "Montenegriner". Noch detaillierter kann man dies alles hier nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Montenegro

Woher ich das weiß:Beruf – Zertifizierter Montenegro-Experte

Ähm nein, sie sind zwar unabhängig und wollen deswegen auch das die Kirchen in Montenegro nicht mehr serbische sind sondern montenegrinische. Hast/Habt bestimmt davon gehört wie vor der Corona Zeit protestiert wurde.

In Montenegro wird aber serbisch gesprochen. Es gibt KEIN montenigrinisch. Sie lernen z.B natürlich auch kyrilisch. Natürlich gibt es dort auch Albaner aber viele von den lernen trotzdem serbisch. Es gibt auch Gebiete in denen Albanisch gesprochen wird.

Also hauptsächlich ist es ein serbisches Land was die Nationalität etc. betrifft aber seit ich weiß es nicht genau 2004 oder 2006 bin mir nicht sicher ist es ein eigenständiges Land. Früher gehörten serbien und Montenegro zusammen. Z.B Beim ESC sind sie immer zsm. aufgetreten. Könnt ihr ja googeln:)

Woher ich das weiß: Meine Mutter kommt aus Montenegro und Mein Vater aus Serbien. Ich bin ganz Serbin und serbisch-orthodox.

Fragt doch mal eure Geschichtslehrer oder Leute die aus den Ländern kommen:)

Liebe Grüße.

1
@kxistina

Nun, das ist alles längst vorbei. Es gibt sehrwohl eine montenegrinische Sprache. Und beim ESC ist Montenegro schon seit 2006 alleine aufgetreten....

0
@MontenegroProfi

Ja moin haha der MontengroProfi man kennt ihn, die Familie meiner Mutter kommt aus Montenegro, da kenne ich mich doch wohl aus.

Brauch mich gar nicht recht zu fertigen.

Ja seit 2006 hab ich ja auch gesagt.

Genau das alles ist längst vorbei😂

Gibt es denn auch montenegrinisch-kyrilisch oder was? 😂😂

Blödsinn.

Ich habe erst letztens über Insta mit einem Albaner geschrieben der in Montenegro lebt.

Was spricht er? Natürlich serbisch genau wie die anderen Albaner die dort in der Stadt leben und mit ihm zur Schule gehen. Er lernt die serbische Sprache genau so wie kyrilisch etc.

0
@MontenegroProfi

Und ja, es ist korrekt, dass kyrillisch und latein gelernt wird. Das sind Schriften. Was hat das mit "Sprache" zu tun?

0

Montenegro oder "Schwarze Berge" war eine Teilrepublik von Jugoslawien und die Landessprache war Serbokroatisch. Heute ist es ein eigenständiger Staat und die Sprache heisst montnegrinisch oder original crnogorski, was dem früheren serbokroatisch gleicht (es ist nur eine Weiterentwicklung)

Wäre es serbisch oder albanisch, hieße es nicht Nord-Montenegro. Schlau, gell? Nord-Montenegro hat eine nord-montenegrinische Regierung und die Leute dort nennen wir Nord-Montenegriner. Das andere ist eine Provinz im Norden Griechenlands.

Korrekt

1
@Verygutefrage

Sein Montenegro ist eigentlich Mazedonien ! Da heisst es Nordmazedonien und die Provinz in Griechenland heisst Mazedonien.

1

Was möchtest Du wissen?