Serbisch und Kosovo-Albanisch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Albanisch ist ein eigenständiger Zweig innerhalb der indoeuropäischen Sprachfamilie, während Serbisch ein slawische (genauer: südslawische) Sprache ist, die auch zu den indoeuropäischen Sprachen gehört. Trotzdem ist es mit der Verwandtschaft der beiden Sprachen nicht weit her.

Allerdings ist es nicht verwunderlich, dass es so viele gleiche oder ähnliche Wörter in beiden Sprachen gibt, wenn man, so wie in diesem Fall, viele Jahrhunderte gemeinsam in einem Land gelebt hat.

das ist doch normal die kulturen leben doch nebeneinander

Seufz!

Weil die Sprachen miteinander verwandt sind, ganz einfach. Wie alle indogermanischen Sprachen.

Was möchtest Du wissen?