Wann wurde die Bratpfanne erfunden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es nicht das eine Datum. Im Grunde ist eine Pfanne ein (sehr) flacher Topf. Töpfe gab es schon in der Jungsteinzeit, so dass man davon ausgehen kann, dass es irgendwann in der Eisenzeit auch erstes Kochgeschirr aus Eisen gab (auch wenn dies ein Luxusgut gewesen sein muss).

Ich würde für eine Präsentation einfach mal mit der Antike beginnen, also bspw. Römer. Aus der Zeit gibt es ja eine Menge Funde und die Brattöpfe hier sind im Grund schon wie Pfannen, wenn man den Stiel dazudenkt.
http://www.antike-tischkultur.de/kochtechnikbronze4.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IchHalt122 03.03.2016, 13:23

Vielen Dank.  Die Website ist super =)

0

Der erste handfeste Anhaltspunkt für die Verwendung einer Bratpfanne
findet sich bei Noah (der, wie wir wissen, im Jahre 1666 mit seiner Frau
und 582 anderen Tieren in einer Nussschale die Ostsee überquert hat).

Damals noch als „Brätli“ bezeichnet, wird die Bratpfanne dazu verwendet,
die ungezogenen Erdmännchen zu verbrutzeln (nachzuschlagen in der Bibel unter „Geschichten vom Onkel Taa, Kapitel 31, Vers 2-8“).

Eine weitere Stelle in der Bibel lässt vermuten, dass es bei Moses schon eine Art Bratpfanne gab. Denn da liest man in der Bibel von einem Ei das fest wurde. Aber dies ist nur eine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IchHalt122 03.03.2016, 13:18

ohhh gott, das ist jetzt doch nicht dein ernst oder? haha

du hast diese Infos aus http://weibsbild.blogspot.de/ haha

Die Seite ist genauso Seriös wie http://www.stupidedia.org/, ist einfach eine Fun Seite mit erfundenen Infos.

Das hätte dir gleich beim ersten Satz auffallen können und spätestens bei dem Bild mit Monalisa, die einen Joint raucht xD

1
Dahika 03.03.2016, 13:56

du hast vergessen zu erwähnen, dass einer der Schwiegersöhne von Noah das Ende der Sintflut nicht erlebt hat, da ihm seine Frau im Ehestreit das Brätli auf den Kopf gehauen hat.

1
Johnbobs 03.03.2016, 14:47
@Dahika

Oh verdammt, wie konnte mir das entgehen!? Ich finde es etwas affig solche Fragen nicht einmal zu googlen. 90% aller Fragen hier sind innerhalb von 10 Sekunden ergoogelt.

Da erlaubte ich mir hier das humorvolle Zitat :)

0
Johnbobs 03.03.2016, 14:52
@Dahika

Oh, schade, das hatte ich vergessen. Den Beitrag kann ich nun leider nicht mehr bearbeiten um diesen vervollständigen zu können.
Vielen Dank für dein Kompliment!

0
IchHalt122 03.03.2016, 21:42
@Johnbobs

Hab mir grad deine Fragen angeschaut. Die sind auch nicht viel besser =)

0
Johnbobs 04.03.2016, 10:22
@IchHalt122

Doch ich denke schon. Es sind mehr Fragen welche mehr Hintergrund erfordern. Du hättest dabei einfach nur ordentlich einen Wikipedia-Beitrag lesen müssen.

0

Ich würde mal auf die Kuperzeit tippen (3 700 - 1 950 v. Chr.). Getöpferte Bratpfannen wären ja weitgehend sinnfrei...

Aber vermutlich hat man schon früher auf erhitzten Steinen gebrutzelt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat nicht die Eva dem Adam schon mit der  selbigen , eins übergebraten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leicht ergooglebar. Steht bei wikipedia. Muss man nur lesen. Im Altertum verwendete man schon mit dem Hammer geschmiedete Pfannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IchHalt122 03.03.2016, 13:11

jo aber das ist auch wirklich nur ein satz zur Geschichte, das reicht mir nicht

0
ollikanns 03.03.2016, 13:12
@IchHalt122

Dann leite es doch her. Die erste Pfanne war aus Eisen, mit dem Hammer geschmiedet.

1. Seit wann gibt es Eisen?

2. Seit wann gibt es Schmiede?

0
Jerne79 03.03.2016, 13:26
@ollikanns

So funktionieren Geschichte und Archäologie aber nicht. Nur weil es ein Material gab, heißt das noch lange nicht, dass es für alles verwendet wurde. Und Metalle wurden sehr lange eben nicht für Kochgeschirr verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?