Wann verfallen eigentlich Punkte in Flensburg?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das kommt darauf an, ob man noch welche dazubekommt oder nicht. Normal bleiben sie 2 Jahre in der Kartei.

Also ich bin 2006 zu schnell gefahren - 1 Punkt

2011 hab ich eine Ampel übersehen - 3 Punkte

Hab ich dann jetzt also nur die drei Punkte von der Ampel?

0
@Danip2212

Richtig, dann hast du jetzt 3 Punkte auf dem Konto. Der von 2006 ist 2008 gelöscht worden.

0
@angy2001

Der von 2006 ist 2008 gelöscht worden.

Genau genommen ist er in 2008 getilgt worden und dadurch in die einjährige "Überliegefrist" gelangt. Die endgültige Löschung fand erst ein Jahr nach der Tilgung, also in 2009 statt.

Wäre während der Überliegefrist ein weiterer Punkt hinzugekommen, der auf einer Tat beruhte, die vor der Tilgung begangen wurde, dann wäre der Punkt von 2006 dadurch wieder "reaktiviert" worden.

0
@JotEs

wäre... ist aber nicht. Und genau weil das so kompliziert ist, wird die Reform hoffentlich deutliche Verbesserung bringen, damit man selbst weiß, was auf "seinem Konto" in Flensburg so los ist.

0

guten abend zusammen... also ich hab im Mai.2010 3punkte (zu schnell gefahren) dann leider im Mai 2011 4punkte (als fussgänger) bahnübergang. Wieviele punkte hab ich den jetzt und wann hab ich wieder 0 punkte..???

0
@denizdeniz

Wenn nach Mai 2011 keine Punkte mehr hinzugekommen sind, dann hast du jetzt 7 Punkte. Und wenn auch weiterhin nichts hinzukommt, dann werden diese 7 Punkte im Mai 2013 tilgungsreif und gelangen dadurch in die einjährige Überliegefrist, nach deren Ablauf sie endgültig gelöscht werden.

Begehst du aber bis zur Tilgungsreife der 7 Punkte im Mai 2013 eine weitere Tat, die zu Punkten führt, dann wird dadurch die Tilgung der 7 Punkte gehemmt, auch wenn sie sich zu dem Zeitpunkt, an dem die neuen Punkte deinem Konto gutgeschrieben werden, bereits in der Überliegefrist befinden. Du hättest dann also für mindestens weitere 2 Jahre 7 + die neuen Punkte.

Also: Mindestens die nächsten beiden Monate schön bedächtig fahren ...

1

Bisher galt 2 Jahre nach der letzten Ordnungswiedrigkeit mit Punkt oder 5 Jahre nach der letzten Straftat mit Punkt. Soll aber Grundlegend geändert werden. Heute Mal Nachrichten verfolgen! Da ist angeblich ganz frisch eine Entscheidung gefallen.

Naja, noch keine Entscheidung, aber der Ramsauer hat einen Vorschlag unterbreitet, dass es jetzt weniger Punkte geben soll, dafür der Führerschein aber schon ab 8 Punkten weg ist. Bisher ist er "erst" bei 18 Punkten weg.

Es ist zwar noch nicht spruchreif, aber es wird sicher kommen.

0

Punkte aus Ordnungswidrigkeiten werden nach 2 Jahren getilgt.

Punkte aus Straftaten nach 5 Jahren und

Punkte aus Straftaten die im Zusammenhang mit Alkohol und Drogen stehen oder bei Entziehung, Versagung oder Erteilungssperre der Fahrerlaubnis 10 Jahre

Die Tilgung erfolgt aber nur dann wenn innerhalb dieser Fristen keine weiteren Verkehrsverstöße begangen werden.


Beispiel:

Wenn man am 01.01.2010 einen Punkt bekommen hat und dieser am 01.03.2010 rechtskräftig geworden ist wird dieser Punkt mit Ablauf des 01.03.2012 gelöscht.

Er bleibt dann noch ein Jahr in der Überliegefrist.

Wenn man aber am 01.03.2012 wieder eine Punktebewährte Ordnungswidrigkeit begeht dann wird die Löschung des ersten Punktes dadurch gehemmt, der alte Punkt bleibt also solange bestehen bis der neue Punkt seine Tilgungsfrist von 2 Jahren erreicht hat.

Bei Ordnungswidrigkeiten werden Punkte allerdings nach spätestens 5 Jahren gelöscht, egal ob neue Punkte hinzu gekommen sind.

in der Regel drei Jahre nach Erhalt der Punkte.

ES SEI DENN man erhält diese, weil Menschen zu Schaden gekommen sind. Punkte, die durch solche Zivilverfahren erteilt wurden, bleiben WEITAUS länger bestehen. Mindestens 5-10 Jahre.

Stimmt nicht.

0

Kurz nochmal zusammengefasst: Zählt jetzt das Tatdatum oder Rechtskraftdatum?

Hi! Das Punktesystem in Flensburg wird gerade überarbeitet und es ist einiges neu! Im Video wird erklärt, wie es um die alten Punkte steht und wie die Fristen für den Verfall lauten.

http://www.gutefrage.net/video/neue-punkte-regelung-autofahrer-aufgepasst

Hi,

so ist es ganz richtig,

Statt des Verfall spielen Tilgung - wie erwähnt - und Löschung der Punkte in Flensburg eine Rolle. Einen Verfall von Punkten in Flensburg gibt es so also nicht. Prinzipiell werden Punkte in Flensburg aus Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren getilgt und nach drei Jahren endgültig aus dem Register gelöscht. Dies gilt nur, wenn keine neuen Punktehinzugetreten sind. Es ist also nicht so, dass die Punkte aus der Tat einfach dem Verfall unterliegen, es dürfen keine neuen Punkte hinzu kommen, nur dann werden sie getilgt und dann gelöscht. Warum liegt zwischen Tilgung und Löschung noch ein Jahr? Wird ein Punkt in Flensburg z. B. am 01.10.2000 wirksam, wird er zwei Jahre später getilgt und drei Jahre später gelöscht. Kommt es am 01.08.2002 - also innerhalb der zwei Jahre - zu einer neuen Tat, die einen Punkt in Flensburg nach sich zieht, kann es dazu kommen, dass dieser erst nach Ablauf der zwei Jahres Frist in Flensburg engetragen wird, weil Flensburg vorher keine Kenntnis von der Tat und dem einzutragenden Punkt hatte. Der Grund liegt in der Bearbeitungszeit der Behörden. Die Punkte in Flensburg bleiben deshalb nach der Tilgungsreife gespeichert ohne berücksichtigt zu werden, falls innerhalb dieses Jahres ein Verstoß innerhalb der Tilgungsfrist bekannt wird, werden die Punkte in Flensburg wieder hervorgeholt und berücksichtigt. Einen Verfall der Punkte in Flensburg gibt es also nicht.

Tilgungsfristen: 2 Jahre

bei einer Ordnungswidrigkeit

5 Jahre

bei Straftaten, die nicht im Zusammenhang mit Alkohol oder Drogen stehen

bei Verboten oder Beschränkungen, ein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug zu führen

10 Jahre

bei Straftaten, die im Zusammenhang mit Alkohol und Drogen stehen

bei Entziehung, Versagung oder Erteilungssperre der Fahrerlaubnis

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.ramom.de/rechtsthemen/punkte-flensburg/punkte-flensburg-verfall.html

Alle 2 Jahre, werden bis zu 4 Punkte abgebaut, Du kannst das ganze noch beschleunigen, wenn Du in der Fahrschule nachschulungen machst und in Flensburg vorlegst.

Alle 2 Jahre, werden bis zu 4 Punkte abgebaut

Das ist nicht richtig.

0
@Crack

das ist nicht richtig>

wie ist es denn richtig, das sollte man dann auch dabei schreiben.

LG Sophia

0
@Pifendeckel

@ Pifendeckel:

Meine Antwort und Dein Kommentar haben sich wohl überschnitten. ;)

0

Ich glaub nach 2 Jahren wenn nix Neues hinzugekommen ist.

Die Punkteregelung wird gerade überarbeitet: Nachrichten von heute! Es ändert sich was!

Ja hab ich auch gehört. Deswegen interessiert mich ja meine Punktestand

0
@Danip2212

Der ist davon nicht betroffen, denn alte "Sünden" werden dadurch nicht schneller bereinigt. Das wäre ja auch ein Unding.

0

Nach 2 Jahren, wenn keine neuen Punkte hinzukommen.

  • Nach 2 Jahren werden sie getilgt, wenn in der Zeit nichts dazugekommen ist bei einer ordnungswidrigkeit
  • Nach 5 Jahren getilgt, bei zB Fahren ohne Führerschein
  • nach 10Jahren getilgt nach Alkohol und Drogen

Danach jeweils 1 Jahr später gelöscht

Was möchtest Du wissen?