Wann sollte man in der Schulzeit schlafen gehen?

7 Antworten

Grundsätzlich ist es sinnvoll ins Bett zu gehen, wenn man müde ist. Wenn Du eher ein Nachtmensch bist (spät ins Bett gehen und spät aufstehen), dann ist 5:00 Uhr für Dich zu früh und es ist nachvollziehbar, dass Du tagsüber müde wirst. Zumal das lange Stillsitzen in der Schule nicht gerade zum Wachbleiben beiträgt.

Du könntest zunächst versuchen, etwas früher ins Bett zu gehen. Wenn Du (nach ein paar Tagen der Eingewöhnung) dennoch nicht früher einschlafen kannst, musst Du morgens länger schlafen. Am besten wäre es, morgens keinen Wecker klingeln zu lassen, um zu schauen, wie lange Du schläfst. Das nur am Wochenende zu machen, wäre nicht hilfreich. Dazu ist es zu kurz. Die Ferien wären die richtige Zeit, um Deinen natürlichen Schlafrhythmus herauszufinden.

Man sollte immer annähernd den gleichen Schlafrhythmus beibehalten. Unabhängig davon ob man zur Schule muss oder Freizeit hat. Das heißt natürlich nicht, dass man nicht auch mal 'ne Nacht durchmachen kann.

Gruß Matti

Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Da du mit sieben Stunden Schlaf nicht zurecht kommst würde ich immer früher schlafen gehen, bis du ne Zeit gefunden hast ;)

Ich denke, dass man früh schlafen in der Nacht, warum Sie so früh in den Morgen spielen wollen? Sie sollten viel Ruhe sein, schlafen 7 Stunden für Studenten ein wenig müde.

Immer diese russen mit googleübersetzer:D

0

Was möchtest Du wissen?