Wann sollte man Bewerbungen für ein Praktikum verschicken?

6 Antworten

Du könntest, noch bevor du überhaupt eine Bewerbung anfängst zu schreiben, dich vorerst bei dem gewünschten Betrieb informieren, ob sie überhaupt jemanden aufnehmen können.. Ruf am besten an, oder schreib eine e-mail und so kannst du gleich besprechen was los ist und du noch nicht die genauen Daten kennst.

Kommt immer darauf an wo du dein Praktikum machen möchtest. Wenn du z.B in einem Chemie Labor ein Praktikum machen möchtest würde ich mich schon recht früh anmelden,aber wenn du bei Lidl,Edeka,einem Bäcker oder im Hotel ein Praktikum machen möchtest,solltest du dich so im Oktober-November bewerben. :)

Eigentlich gar nicht - ich habe zwei Praktika zu meiner Schulzeit absolviert (eines war Pflicht, eines freiwillig) & habe die durch Telefonanrufe und nach einem kurzen Gespräch vor Ort "bekommen". Von Bewerbungen war damals (ist ca. 10 Jahre her) nie die Rede, auch unser Lehrer meinte, das sei absolut überflüssig - zumal Personaler in der Regel möglichst wenig lesen wollen ------------> Zeit ist schließlich Geld :)

Auch bei uns im Betrieb werden Praktika nach Telefonanrufen & kurzer Vorstellung vor Ort im Haus zugeteilt.. nach Bewerbungen oder Zeugnissen fragt da niemand! Das ist erst dann relevant wenn es um Ausbildungsgänge geht!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

Was möchtest Du wissen?