Wann sind Strom und Wasser am günstigsten?

3 Antworten

Strom ist nachts nur billiger, wenn ein entsprechender Tarif vereinbart wurde. Wasser kostet zu jeder Tag und Nachtzeit den selben Preis. Ausnahme: Extra Gartenzähler, dann zahlt man nur Frischwasserpreis und nicht Kanalgebühren an dem Außenwasserhahn für den Garten.

Der Tarif allein macht es nicht, man braucht auch einen Doppelzähler mit zwei Zählwerken. Der Einbau ist nicht ganz billig.
Gruß DER ELEKTRIKER

1

Wenn Du nicht gerade Nachtspeicheröfen hast, kostet der Strom immer gleich. Bei Nachtspeicheröfen und nur einem Zähler, wird ind er Zeit von 12 - 14 Uhr und Von 21 - 6 Uhr der Nachttarif geschaltet, der etwas billiger ist.

Mit nur einem Zähler ist das technisch nicht möglich.
Der Zähler braucht in jedem Fall ZWEI Zählwerke, von denen eins um 21 Uhr aus- und das andere eingeschaltet wird (um 6 Uhr dann umgekehrt). Anders ist eine Nachtumschaltung nicht möglich.
Gruß DER ELEKTRIKER

1

Nachts, wenn das Licht aus ist. Und im Kühlschrank, wenn die Tür zu ist.

Was möchtest Du wissen?