Wann sieht man endlich erfolge vom Training?

9 Antworten

1) Muskelaufbau ist ein Prozess über Jahre hinweg.

2) Richtige Ernährung: Du musst wirklich sehr viel essen, um optimal aufzubauen. Ich nehm an, dass das bei dir nicht der Fall ist.

3) Du brauchst einen richtigen Trainingsplan mit viel Regenerationszeit. Als Anfänger würde ich dir auch nicht empfehlen, bis zum Muskelversagen zu gehen.

4) Wenn du einen Sixpack willst, musst du dich richtig ernähren; das ganze hängt zu 99% nur von der Ernährung ab.

was haltet ihr von dem Produkt ?

kann man das empfehlen ?

<a href="https://www.fairvital.com/de/vitalstoffgruppen/aminosaeuren/amino-max-plus-90-tabletten?p=805812&banner_id=1" target="_blank">

<img src="https://www.fairvital.com/media/images/org/amino-max-tabletten-aminosaeuren-fairvital-m.png" title="Amino Max Plus - 90 Tabletten | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital" alt="Amino Max Plus - 90 Tabletten | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital" class="img-responsive" />

</a>

1,5 Monate sind warlich nicht viel, man sagt (also ich sage das) das die ersten (kleinen) Erfolge so nach 2 bis 3 Monaten zu erkennen sind. Doch da sich die Muskel sehr langsam aufbauen und Du Dich warscheinlich jeden Tag betrachtest, kannst Du Die ständigen vortschritte auch nicht sehen. So könnte das sein.

Es kann aber auch sein, das Dein Training, Deine Ernährung oder die Regenerationszeit nicht passt. Es ist ja nicht so, das Du auf Teufel komm Raus jeden 2 Tag Trainieren sollst, wen Muskelkater dazwischen kommt, solltest Du warten bis er weg ist. Und als Anfänger reicht es auch alle 3 Tage zu Trainieren.

Hier mal ein paar sachen zu den wichtigen Themen:

http://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-meine-muskeln-aufbauen-#answer23959372

Wichtig ist auch, das Dein Training nicht zu lange dauert, der Grund folgender:


Nach ca 50-60 Minuten Training steigt der Stresshormonspiegel im Körper stark an und der Körper greift auf seine Körpermasse zurück um Energie zu gewinnen da dann die Glycogenreserven leer sind. Es wird allerdings nicht nur auf Fett zurückgegriffen sondern auch auf die Muskulatur....muskelabbau.. Aber wer viel länger als 60-70 Minuten trainiert, der trainiert auch nicht richtig hart, denn ein echt hartes Training hält niemand länger als 60-70 Minuten durch. 


Du siehst, es gibt vieles zu beachten......

muskelaufbauen in 6 Monaten

Hi Leute,

Ich hab mit Muskel Training wieder einmal angefangen und wollte mal fragen was man den in 6 Monaten so alles erreichen kann?

Ich Trainiere alles Arme, Schulter, Rücken, Bauch

Mein Problem ich bin extrem dünn

17 Jahre noch 170 cm 50 Kg und sehr dünne Arme

wie baue ich also mehr masse auf mit welchem essen, dass training weiß ich?

...zur Frage

Finden Frauen einen asymmetrischen Sixpack nicht schön?

Hallo Ich bin 14 Jahre alt und habe einen relativ gut trainierten Körper ohne dass ich je Übungen gemacht habe. Leider habe ich einen sehr asymmetrischen Sixpack Ich finde es nicht so toll als ein normaler Sixpack Finden Frauen diesen eher abstoßend oder macht das nicht viel oder wäre kein Sixpack besser als ein asymmetrischer Sixpack Unten ist eine Umfrage Wäre schön wenn viele FRAUEN daran teilnehmen :D Danke

...zur Frage

Warum sieht ein undefinierter Oberarm nicht so krass aus(20%KFA) wie ein definierter (ca10%KFA)?

Habe ein Oberarm von so 36,5 cm gemessen aber auch ein KFA von fast 20% also relativ undefiniert . Warum sieht mein Arm nicht so krass aus . Kenne einen der ein Oberarm von 38cm hat mit 10% KFA und der sieht um Weiten besser und krasser aus . Und werde ich viel an cm verlieren wenn ich in 3 Wochen meine Defi anfangen werde ? Und wird mein Arm aber dadurch dann besser aussehen, und wird der Biceps besser rauskommen  ? Hab nämlich schon gut Masse und Kraft  ( 75kg auf 1,77cm ) und z.B Bankdrücken Werte : 57,5kg Trainingsgewicht (8wiederholungen)

...zur Frage

Wieso spüre ich meinen Lat. Bei Klimmzügen nich?

Hey zusammen, ich habe seit neustem Klimmzüge in mein Rückentraining eingebaut. Da ich das Training nun abgeschlossen habe (calisthenics) und ich meinen Lat. wirklich nicht spüre (dafür meine Unterarme) denke ich mal dass meine Ausführung nicht korrekt war.

Könntet ihr mir eventuell Tipps geben wie ich meinen Rücken/Lat. mehr beanspruchen kann?

Viel Dank!

...zur Frage

Wie lange dauert es bis man beim Bodybuilding etwas sieht und wie viel sieht man nach einem Jahr?

...zur Frage

Frage zum Krafttraining für Anfänger?

Hallo, ich hab vor mit Krafttraining anzufangen, und wollte da mal die "Erfahrenen" um Rat fragen, da ich selber nicht wirklich viel Ahnung davon habe. Ich hätte das jetzt so gemacht:

Montag - Ganzkörpertraining, Dienstag - Ruhetag, Mittwoch - Ganzkörpertraining, Donnerstag - Ruhetag, Freitag - Ganzkörpertraining, Samstag - Ruhetag, Sonntag - Ruhetag

und zwar würde ich dann jedes Mal diese 3 YT-Videos von "P4P Deutsch" durchziehen:

"8 min Bauchmuskeltraining"

"8 min Beintraining"

"Brustmuskeltraining"

(Links durfte ich wegen Spam nicht angeben -.-) Nun ist meine Frage: Ist das Ok, oder totaler Schwachsinn? Sind das zu viele Übungen oder sogar zu wenig? Hab jetzt mit Absicht die 3 Videos angegeben, da ich mir mit der nenns mal "Satz-Wdh.-Schreibweise" unsicher bin :D

Ernährungstechnisch lebe ich relativ gesund, und habe auch NICHT vor irgendwelche Proteine oder sonstige Ergänzungsmittel zu nehmen. Achja, trainieren kann ich leider nur Zuhause, weil ich es zeittechnisch einfach nicht schaffe in ein Studio zu gehen. Primärziel ist es etwas muskulöser und sportlicher zu werden - aber ich möchte keine Drachen töten oder Ähnliches ;) Hoffe mir kann jemand helfen & Kritik ist immer erwünscht. Danke

Falls es wichtig ist, meine Ernährung sieht ungefähr so aus:

Frühstück: Schüssel Müsli, Naturjoghurt und Nüsse, manchmal Volllkornbrot mit Honig, ne Buttermilch

Mittag: irgend was Warmes, aber kein Fast Food

Kaffetrinken: en Kaffee :D

Abendbrot: in der Regel kalt z.B. Fisch, Joghurt usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?