wann schreibe ich "tod" und wann "tot"

18 Antworten

Hallo!

Auch wenn die Antwort etwas spät kommt:

Tod - Substantiv (der Tod, die ToDesangst)

Tot - Adjektiv (wie ist jemand? ToT. Sie ist tot (kleingeschrieben)

Gruß! Jahoo

Tot ist ein adjektiv und Tod ist ein Nomen

denn du kannst nicht schreiben er ist tod, sondern er ist tot

Und Tod ist, Der Tod, es gab beim erdbeben zahlreiche Tode

Tot ist das adjektiv -Tod das Nomen also ich BIN tot und DER Tod

Wie schon einige geschrieben haben, ist "der Tod" ein Nomen, "tot" ein Adjektiv. Etwas schwieriger ist es bei Zusammensetzungen: "TOT-" bei Zusammensetzungen mit einem Verb: totschlagen, totgetreten, totschießen, totärgern, "TOD-" bei Zusammensetzungen mit einem Adjektiv: todkrank, todunglücklich, todernst, todsicher. Bei Zusammensetzungen mit einem Nomen gibt es beide Formen "TOD- / TOT-": der Todfeind, die Todsünde (bei Wörtern, zu denen es kein Verb gibt), der Totschläger, die Totgeburt, das Totgesagte ( diese Nomen sind von Verben abgeleitet) .

tod ist ein Adjektiv und Tot ein Nomen

Was möchtest Du wissen?