Wann ist die Saison für Steinpilze?

3 Antworten

Kommt auf das Wetter an. Pilze mögen es zuerst feucht und dann warm. Der Waldboden muss gut durchgeweicht sein und dann 2-3 Tage Wärme. Dann gehe ich immer in den Wald.

Steinpilze fand ich die ganzen Jahre bereits im August/September, sind eher Spätsommer als Herbstpilze.

Dieses Jahr war es lange zu trocken und ich habe die ersten Pilze Ende September gefunden. Dafür aber eine gute Mischung von Spätsommer- und Herbstpilzen. Es gab Steinpilze, Birkenpilze, Kuh-Röhrlinge, Goldröhrlinge, krause Glucken und bereits viele Maronen.

http://selbstbewusstgesund.de/ernaehrung/essbare-pilze-2015-die-maennlein-stehen-wieder-im-walde/

Liebe Grüße

Juni bis Oktober ist Pilzzeit. Wobei so der größte Teil von Juli-September wächst. Der Idealwald sieht so aus: 70% Fichten, 15% Buchen und 15% Eichen wobei die Eichen eher am Waldrand stehen sollten. Der Boden sollte leicht sauer sein. Den optimalen PH Wert erkennt man an den dort wachsenden Pflanzen. Zwischendurch Farn am Waldrand und stellenweise im Wald. Heidelbeeren und Moos stellenweise im Wald. Am Waldrand kann auch Rot-Klee vorhanden sein. Himbeere und Brombeere kann auch vertreten sein. Steinpilze wachsen in einem Höhenbereich von 0 - 1700 Meter über dem Meeresspiegel. Der Steinpilz braucht die Fichte und oder die Eiche. Der Pfifferling braucht die Buche und oder die Fichte. So gibt es viele Pilze die unbedingt ihren Baum brauchen zum Leben. Der Birkenpilz braucht die Birke. Findet man den gesuchten Pilz so sollte man sich einprägen was da noch so alles für Pflanzen wachsen.

Suche frische Steinpilze. Bitte Anbieten unter "aliada@web.de". Entweder komme ich selber die Pilze abholen oder kann auch per Post zugeschickt werden. Bitte nur ab. ca. 10 Kg bis unbegrenzt anbieten. Zahle Tagespreise.

Welche Pilze kann man bedenkenlos sammeln?

Steinplize sind klar, aber welche anderen Pilze haben keinen allzu bösen Zwilling, mit denen man sie leicht verwechseln kann?

...zur Frage

Pilze sammeln aber wo?

wo kann man in rheinland-pfalz nähe landau und umgebung pilze sammeln gehen?

...zur Frage

Pilze (Maroni Steinpilze ) im Ofen Trocknen RADIOAKTIVITÄT?

hallo zusammen, eine Frage an Spezialisten der Radioaktivität. Wirhaben 2 Kilo Pilze (Steinpilze und Maronen) gesammelt und möchten diese nun im Ofen bei 40 Grad , Umluft und Spaltgeöffneter Ofentür trocknen. Geht mit der beim Trocknen entstehenden Feuchtigkeit die Radioaktivität über die Umluft und den Spalt in die Wohnräume? ggf evtl. sogar stark kontaminiert? oder ist das übertrieben.? Dieandere Variante wäre die Pilze im Speicher zut trocknen, Dies ist uns aber wegen der aktuelll feuchten kühlen Witterung nicht sicher genug. Ist vielleicht einausgefallenes Thema aber vielleicht gibts hier ja schon Erfahrungen oder einfach nur physikalische Ein bischen Radioaktivität ist bestimmt verschmerzbar aber es könnte ja sein dass sich die Radioaktivität hier mit der Feuchte aus dem Pilz verkrümelt und dann unser Haus von oben bis unten kontaminiert..

...zur Frage

Findet man im April viele Pilze im Wald?

s.o Maronen, Steinpilze

...zur Frage

wann geht man am besten pilze sammeln, welches wetter ist ideal?

waren heute wieder unterwegs, und haben keinen einzigen röhrenpilz gefunden? wir sind extra in ein riesigen wald gefahren, und haben uns auch an den bäumen orientiert. wir haben es auf steinpilze, und maronen abgesehen, und die sollte dann wo wir waren in massen wachsen. dass gebiet ist auch ein geheimtip, und es sollten nicht viele kennen! wie schnell wachsen den pilze, und wie lange muss es regnen, um die beste zeit zu erwischen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?