Wann ist die Paarungzeit bei den Wellensittichen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da diese Vögel aus Australien kommen und die Paarungszeit scheinbar unveränderlich in ihren Genen liegt, wollen sie im australischen Frühjahr und Sommer brüten- das ist hier Herbst und Winter! Meine Wellis laufen Amok ab Oktober, suchen Höhlen und nagen alles klein bis ich nachgebe und die Brutkästen hin stelle. Was mich daran frustet ist, dass sie ab Frühling super gut ernährt werden, was ich gerne dem Nachwuchs zukommen lassen würde. Dann gibt es frische Gräser, Maiskolben, Getreide vom Feld, Vogelmiere, Äste mit Blättern. Im Winter gibt es zwar frischen Biosalat, Selleriestangen und eingefrorene halbreife Silberhirse und rote Hirse, aber auf Obst stehen sie nicht, daher ist die Brutzeit in Bezug auf Nahrungsangebot einfach unnatürlich. Wenn sie keine andere Wahl haben ist der Fortpflanzungstrieb so stark, dass sie durchaus auch im Sommer brüten, aber das heisst, dass man sie ein halbes Jahr vom Brüten-wollen ablenken muss, und das ist anstrengend!

Die Wellensittichpaare halten eng zusammen und es findet auch außerhalb der Brut und Paarungszeit eine Partnerfütterung statt. Sie leben Paarweise in Schwärmen von einigen tausend Vögeln. Das Weibchen ist die Dominantere von beiden, da der Hahn ihr gegenüber Angriffshemmungen hat. Sie brüten auch in der Voliere mit anderen Paaren gemeinsam.

Das war gar nicht die frage!

0

Die haben ganzjährig Paarungszeit. In Freiheit paaren sie sich immer dann, wenn es genug Wasser, Futter und eine Nisthöhle gibt.

Frühling, Sommer.

.............Herbst und Winter. In Gefangenschaft immer. Gibst Du ihnen keine Nistmöglichkeit dann brüten sie auch nicht.