Wann genau sagt man im Niederländischen "bedankt" und wann "dank je"?

4 Antworten

Eigentlich sind das nur ganz kleine Nuancen Unterschied. Die zwei "bedankt" und " dank je" sind beide ok in der normale Umgangsprache. Nur was "Bswss" schreibt über das förmlichere " dank U wel" sehe ich genauso. Das sagt man tatsächtlich häufig zum Vorgesetzten oder (immer weniger die letzte Zeit , aber ist höflicher) zu älteren Leuten und s.g. "Respekts-Personen". Nur " bedankt" ist meiner Meinung nach überhaupt nicht förmlicher als " dank je"....im Gegenteil, eher genau das Gegenteil. Hoffe ich konnte helfen.Lieben Gruß, Leonora

Du hast vermutllch recht mit Deiner Aussage, doch hatte in in NL und B einen anderen Eindruck.

0

"Dank je" entspricht dem deutschen Danke DIR. (Du-Form)

"Bedankt" ist etwas förmlicher und kann auch verwendet werden, wenn man mit Unbekannten, Vorgesetzten usw spricht. In DEM Fall ist aber das förmliche "Dank U wel" die passendste Version.(Sie-Form)

Wie Leonorak schon schreibt: Bedankt ist überhaupt nicht förmlicher. Beide Formen können durcheinander verwendet werden, zumindest so lange es um Personen geht, die Du duzt (dank je wel).

Die Form "bedankt" ist praktisch, weil man sich dann nicht für eine Anredeform entscheiden muss (Sie/u) oder (Du/je).




1

Also dieses "met" muss dazu weil es kein Personal Pronom ist,  kein Subjekt sondern das "dir" von" Gut, und dir "? ist ein Objekt im Satz. Deswegen nicht nur "en jij"? sondern "met jou" ? Hoffe ist klar jetzt.  Besser kann ich nicht. ..das wäre zu lang.....:-)

Sorry war mit dieser Antwort wohl auf die falsche Seite (es gab auch eine Frage wegen "warum "mit" dazu"? ) !! :-)). Vom lauter Antworten kam ich durcheinander! 

0

Am sichersten: 'dank je wel', weil 'bedankt' auch eine negative Konnotation haben kann

Nein, stimmt nicht.  Sorry, aber ist so. Mit Sicherheit gut gemeint.

Gruß, Leonora

0

Was möchtest Du wissen?