Wann den Ohrstecker wechseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das kommt davon, wenn man sich seine ohrlöcher schiessen lässt. der schmuck muss grundsätzlich mindestens einen monat drin bleiben, bis das ohrloch vollständig verheilt ist. wenn man zu einem piercer geht, zahlt man zwar mehr, kann sich aber - neben anderen vorteilen (geringere entzündungsgefahr, allergikergeeigneter schmuck) - den schmuck für den ersteinsatz aussuchen.

Tr3ker 05.06.2012, 20:00

Ich war im Piercing Studio (: als Hamburger ist das eine Art Pflicht (:

0

Also 6-8Wochen sind wirklich das Minimum! Ich habe meine 3Monate lang in Ruhe gelassen, dann waren sie auch wirklich komplett abgeheilt und haben auch nie danach wehgetan oder sich entzündet...

Laß ihn drin, bewege ihn nur ab und zu mal im Ohr, mach das 3 Wochen lang, dann wird alles gut klappen, so war es bei mir. Es ist doch nicht schlimm, wenn für kurze Zeit, die sehr wichtig ist, mal ein "häßlicher" Ohrstecker in Deinem Ohr ist, die Zeit geht schnell vorbei.

Man muß den ersten Ohrstecker ersteinmal einen Monat oder 2 drinn lassen , damit das Heilt :). Lg

Sowas fragt man eig. den Piercer.

4-6 Wochen sind das Minimum.

Tr3ker 05.06.2012, 19:58

ich habe den Piercer gefargt, der hat mir gesagt nach 6 Wochen, aber die haben ja auch so eine Gesundheitsvorgabe, muss es wirklich so verdammt lange sein, gefällt mir ganz und gar nicht..!

0
BlackKitty007 05.06.2012, 20:15
@Tr3ker

Ja, da es sonst unnötig gereizt wird und sich dadaurch entzünden kann und die Heilung drastisch verlangsamt wird.

0

Was möchtest Du wissen?