Wann benutze ich "do" und wann "are"

7 Antworten

Es kommt auf die Zeitform an, auf die du ansprechen willst.

Im Präsens benutzt man Present Simple:

"Are you ready!" - Yes, I am ready. Hier ist 'are' eine Form von 'to be'

I am, you are, he is, she is, it is, we are, they are, you are - ready!

Weiteres Beispiel für allgemeingültige Tatsachen:

"Are you German?" - Yes, I am German. Oder: No, I am English.

Aussagesatz: "I live in England." - Frage: "Do you live in England."

Hier muss man eine Form von 'to do' in der Frage benutzen, weil das im Englischen im Präsens zur Verbform gehört, wenn es eine Frage ist!

Wenn es sich auf einen Vorgang bezieht, der gerade stattfindet, dann fragt man:

"Are you threatening me?" - Aussagesatz: "He is treatening me!" - weil er es gerade in diesem Moment tut!


Aussagesatz: He is writing a letter. Frage: "Are you writing a letter?" Her steht 'are', weil es eine Form des Present Continous ist.
I am writing, you are writing, he is writing, she is writing, we are writing, they are writing, you are writing... a letter!

Die Frage Do you ready? gibt es im Englischen nicht!


In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

- Aussagesatz: He (Subjekt) is (Prädikat) a boy (Objekt).

- Frage: Is (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do umschrieben (also wandert do/does vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

- He lives in Munich.

- Does he live in Munich?

aber :

- He can dance.

- Can he dance?

- She is German.

- Is she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

- He is in the garden.

- Where is he? kein do/does weil be (am, are, is) ein Hilfsverb ist.

- He lives in Munich.

- Where does he live?

Achtung : Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit do umschrieben!

- John goes to school.

- Who goes to school?

Grammatik und Übungen zu englischen Fragen, auch in anderen Zeiten, als dem hier genannten Present Simple findest du bei ego4u.de und englisch-hilfen.de.

AstridDerPu

  • are  you = bist du [oder höflich:  sind Sie / oder Plural: seid ihr...]
  • do you= tust du / tun Sie / tut ihr - wie in der Kindersprache: do you eat? = "tust du essen?" -  Eine solche  "Kindersprache"  muss aber im Englischen bei Frage und Verneinung gebraucht werden. (Das war aber nicht immer so.)
  • Bei der Dauerform/progressive /continuous form (etwas passiert gerade) wird are + 1.Partizip =  present participle = Mittelwort der Gegenwart gebraucht:

What are you reading? - wörtlich: "Was bist du (gerade) lesend?"

----------

Are you threatening me? ( jetzt soeben) -   wörtlich: "Bist du mich bedrohend?") 

Do you threaten me ? (allgemein) - wörtlich: "Tust du mich bedrohen?_________

Are you ready? - Bist du bereit? (ganz gleich wie im Deutschen!)

---------

Ich hoffe, das war nicht zu sehr vertiefend. Aber fürs Verständnis geht's halt wohl nicht einfacher.

Was möchtest Du wissen?