Mach dich nicht unglücklich!

http://forum.gofeminin.de/forum/f102/\_\_f5987\_f102-Wie-funktioniert-eine-Ehe-wenn-der-Mann-strengglaubiger-Moslem-ist-und-die-Frau-Christin.html

...zur Antwort

Da die Chance gegen die Mutter zu gewinnen 66,6 % beträgt gegenüber nur 33,3 % gegen den Vater, sollte er zuerst gegen die Mutter spielen!

...zur Antwort

Hilfe! Mein Mathelehrer mobbt mich!

Hi, also danke schon mal im Voraus. Also...wie der Titel meiner Frage schon sagt mobbt mich mein Lehrer. Mein Mathelehrer um genau zu sein. Ich war zwar noch nie ein Matheass und bin schon mit Lücken hierher aufs Gymnasium gekommen aber unser Lehrer hat sowieso die Angewohnheit uns nichts selbst zu erklären sondern uns zu sagen dass wir das an Prüfungen ja auch selber können müssen (Also das totale Gegenteil vom eigentlichen Ziel eines normalen Lehrers im Unterricht). Aber eben weil ich nicht so gut in Mathe bin hat er mich total auf dem Kieker. Immer wenn ich im Unterricht eine Aufgaben nicht lösen kann nimmter mir mein Heft weg und sagt so laut dass es ALLE im Zimmer hören und sagt dass es ja jedes Mal so sei und ich ja nichts für die Schule tun würde obwohl er weiß dass ich zweimal die Woche Nachhilfe nehme und nach dem Unterricht stoppt er meistens alle nochmal trotz klingeln und stellt mich mit eben solchen Äusserungen (und schlimmeren) bloß. Er hat mich auch schon vor der ganzen Klasse als assozial und dumm bezeichnet! Wir hatten auch schon ein Elterngespräch aber es hat einfach nichts gebracht. Mittlerweile sind meine Mathenoten von einer 2 auf eine 5+ gerutscht und ich werde im Sommer von der Schule fliegen. Trotzdem mach mich dass so fertig und sogar als ich mitten im Unterricht deshalb geweint habe hat noch härter weitergemacht. Ich kann einfach nicht mehr es bereitet mir schon Albträume und ich beginne schon fast zu weinen wenn ich das Klassenzimmer zu Mathe betrete. Ich will nur noch die Stunde schwänzen aber ich weiß dass mir das nichts bringt. Selbst der Direktor und das Schulamt tun ÜBERHAUPT NICHTS! Weiss irgendwer noch weiter?...

LG. und sorry wegen dem langen Text.

...zur Frage

Du solltest eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den A... einreichen!

Er darf dich nicht beleidigen und vor den anderen Schülern `vorführen´!

Er hat sich an seine Dienstvorschriften zu halten. Diese sehen ungefähr wie folgt aus:

http://www.brd.nrw.de/wirueberuns/Disziplinarangelegenheiten/Dienstpflichten.html

Da sind wichtige 'Dienstvorschriften' aufgeführt. Reiche deshalb so bald wie möglich eine Beschwerde gegen den Lehrer beim Schulamt, der Schulbehörde oder der Schulaufsicht ein!

...zur Antwort

Hilfe... Mutter streitet sich seit Wochen mit ihrem Freund...

Hi,

ich brauche eure Hilfe, ich halte es nicht mehr aus.

Meine Mutter hat seit circa 2 Jahren einen Freund, mit dem sie sich jetzt nur noch streitet. Weil wir nicht alle zusammenwohnen, trifft sie sich mit ihm oder sie telefonieren.

Doch das Problem ist, dass sie sich ausschließlich streiten. Sie schreien sich an, terrorisieren sich gegenseitig und ich bekomme alles mit.

Ich bin 16 Jahre alt und auf dem Weg zum Schulabschluss und ich habe keine Ruhe. Keiner von beiden nimmt Rücksicht auf mich. Ich bin jeden Tag gestresst und einfach nur schlecht (würde es gerne besser ausdrücken, aber der Beitrag wird dann nicht angenommen) gelaunt.

Ich will mich da gar nicht einmischen, aber 1.) merke ich, dass es meiner Mutter nicht gut tut und 2.) kriege ich das alles mit, seit Wochen ununterbrochen. Ich denke nämlich nicht nur an mich, sondern auch an meine Mutter:

sie hat sich in dieser Zeit wahnsinnig verändert. Damals war sie eine sehr aktive Mutter, wir haben immer was unternommen. Jetzt kommt sie nach Hause, kümmert sich um die Sachen ihrer Arbeit und dann ist der Tag gelaufen. Den Streit muss ich hoffentlich nicht erwähnen, obwohl sie das parallel zum Rest macht.

Ich habe meiner Mutter (nicht ihrem Freund, ich verstehe mich mit meiner Mutter natürlich besser) gesagt, dass ich das nicht mehr möchte - ihr und mir zu liebe.

Doch dann reagiert sie ständig aggressiv und denkt, ich hätte etwas gegen sie und sie sagt, ich wäre frech und sonst was. Nein, das sind keine Pubertätsprobleme und ich hoffe, ihr versteht das.

Was soll ich sonst machen? Ich kann mich an sonst niemanden wenden und ich verlange auch nicht, dass sie sich trennen oder sowas... Aber ich halte es einfach nicht mehr aus und ich bin in letzter Zeit schon mehrfach ausgerastet vor beiden, weil ich das alles, wie ich schon schrieb, abbekomme und das für mich ebenso wie für meine Mutter stressig ist.

Ich freue mich über jede Antwort!

Schönen Abend, Maxi

...zur Frage

Vielleicht gefallen die beiden sich so - unterbewusst - wenn sie sich streiten können! Da weiß man, dass man noch jemanden hat! So nach dem Motto: Besser Streit als gar keine Beziehung! Aber es ist natürlich eine 'gestörte' Beziehung! Gut, dass du wenigstens schon mal deine Meinung gesagt hast. Ich würde an deiner Stelle, deiner Mutter einen Brief schreiben, dass du das nicht mehr aushältst mit diesen unendlichen Streitereien! Sag ihr, dass du sie liebst, aber es nicht mehr ertragen kannst, dass sie sich nur streiten und dass sie sich so verändert hat! Leg ihr nahe, dass sie mit ihrem Partner eine Paartherapie machen soll oder sich von ihm trennen soll! Sag ihr, dass du nicht über ihr Leben bestimmen möchtest, sondern nur willst, dass alle zufrieden sind. Da es nicht sein kann, dass man nur streitet und so die alle Beziehungen gefährdet, sogar die zw. Mutter und Kind! Falls sie sich darauf nicht einlassen will, erklär ihr, dass du dann so bald wie möglich gehen wirst!

...zur Antwort

Deine Mutter ist echt mies! Man macht doch nicht die eigene Tochter runter wegen sowas! Hat die einen an der Waffel? Sag ihr mal, dass du dich so oder so schon nicht so toll fühlst, aber das es echt das letzte ist, von der eigenen Mutter wegen der Größe des Busens runtergemacht zu werden! Sag ihr, dass du echt k*tzen könntest! Frag sie doch mal, ob sie früher auch so einen kleinen Busen hatte und deshalb `runtergemacht´ wurde oder warum sie sich dich jetzt als Mobbing-Opfer ausgesucht hat! Wenn sie ein Problem hat, soll sie doch mal zum Arzt gehen und sich ein paar Hormone spritzen lassen, wenn es an den Wechseljahren liegt! Mach ihr klar, dass du nicht ihr Fußabtreter für ihre schlechte Laune bist!

...zur Antwort

Mutter verbietet Klassenfahrt. Was tun?

Guten Abend. :) Ich (15/w) habe folgendes Problem und bitte um Rat: Ich habe heute Mittag mit Entsetzen feststellen müssen, dass mein Portemonnaie "verschwunden" ist. Ich war dann im Schwimmbad und habe da nachgefragt, ob ich es dort vielleicht verloren habe. Ich habe mein gesamtes Zimmer abgesucht, doch hier ist es auch nicht. Meine beste Freundin hat auch bei sich gesucht, da habe ich es aber auch nicht vergessen. Ich habe sogar vorm Haus im Müll gewühlt, doch da ist es auch nicht gelandet. Jetzt mein Problem: Meine Mutter ist so sauer, dass sie das Restgeld für meine Klassenfahrt in drei Wochen nicht überwiesen hat, sie verbietet mir es also, mitzufahren. Mit meiner Mutter kann ich leider nicht gut reden, da wir generell ein schwieriges Verhältnis haben. Sie muss jetzt meine Ausweise usw. neu beantragen und bezahlen, was sie sehr sauer macht. Ich kann das wirklich verstehen und ich könnte es auch verstehen, wenn sie mir so lange kein Taschengeld geben würde, bis ich das Geld abbezahlt habe. Aber das mit der Klassenfahrt finde ich zu hart. Nach den Sommerferien geht unsere Klasse auseinander, da wie ab der 10. Klasse nur noch Kurse haben. Deshalb würde ich gerne mitfahren. Hat jemand einen Tipp, wie ich meine Mutter beruhigen kann? Ich verstehe ihre Wut wirklich, aber sie geht zu weit. Wir fahren schon in drei Wochen, weshalb wir das Geld eigentlich bis morgen überweisen müssen. Mein Klassenlehrer wird denke ich Verständnis haben, wenn wir erst morgen oder übermorgen zahlen. Hat jemand einen guten Rat? Danke im Voraus. :)

...zur Frage

Frag mal beim Jugendamt oder Sozialamt. Es müsste Möglichkeiten geben, dass auch Schüler in sozialer Not an einer Klassenfahrt teilnehmen können! Vielleicht will deine Mutter mit dem verschwundenen Portemonnaie einfach nicht öffentlich machen, dass ihr eigentlich das Geld fehlt, weil es ihr evtl. peinlich wäre, das offen zuzugeben! Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass sie dir jetzt deshalb die einzige in deinem Leben in der Form stattfindende Klassenfahrt verbieten will! Das wäre echt gemein! Setz alle Hebel in Bewegung! Viel Glück!

...zur Antwort

Greif dir einen von den Mobbern und polier ihm die Fr*sse! Dann bekommen sie wieder Respekt vor dir!

...zur Antwort

1. Du könntest die Klinke aus der Tür herausnehmen und mit ins Badezimmer nehmen, solange du duschst.

2. Du könntest dir einen Holzpfahl zuschneiden lassen, der genauso lang ist, dass er vom Fußboden bis unter die Klinke reicht, dass man diese nicht mehr runterdrücken kann!

3. Du könntest einen schwarzen Duschvorhang kaufen, wo niemand durchschauen kann!

4. Du könntest, sobald jemand rein kommt so laut kreischen, dass die Person endlich begreift, dass du ungestört duschen möchtest! :-)

...zur Antwort

Wende dich ans Jugendamt! Warum solltest du sagen, es sind deine Eltern, wenn deine richtigen Eltern 'nur' im Urlaub sind? Sag doch gleich die Wahrheit, dass du bei deinen Großeltern wohnst, es aber niemand wissen soll, weil niemand fragen soll, wo deine Eltern sind oder was sie machen! Eigentlich müsste dann sowieso regelmäßig das Jugendamt zu euch kommen! Falls das nicht der Fall ist, beschleicht mich das Gefühl, dass deine Eltern sich heimlich verdrückt haben und deine Großeltern in Wirklichkeit auch keine rechtliche Grundlage haben, auf dich aufzupassen! Stimmt das?

Wenn es dir bei den Großeltern also nicht gefällt und es wahrscheinlich sowieso illegal ist, wende dich ans Jugendamt. Email aus dem Internet raussuchen und eine Email hinschreiben. Dann wird dir geholfen!

...zur Antwort

Ruf die Polizei und mach eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den Täter!!!

...zur Antwort

Nein, das ist absolut nicht normal! Dein Freund nimmt eure Beziehung scheinbar überhaupt nicht ernst! Wenn er dir solche Fotos schickt, dann scheint ihm eure Beziehung wirklich nichts zu bedeuten, denn sowas macht man nicht! Es sei denn, es gibt Frauen die darauf stehen. Aber das wäre die Ausnahme! Und du hast ihm ja ausdrücklich gesagt, dass du das nicht möchtest! Deshalb denke ich, dass ihm eure Beziehung auch vollkommen egal ist und/oder er glaubt, eine Beziehung wäre so eine Art 'Spielplatz', wo man seine sexuellen Vorlieben ausleben kann, ohne auf die Partnerin Rücksicht nehmen zu müssen.

Also: Du bist nicht verklemmt - dein Freund benimmt sich einfach vollkommen daneben. Du solltest dir genau überlegen, ob du diese Beziehung noch weiterführen möchtest!

...zur Antwort