Wann benutze ich could und wann can?

10 Antworten

Hallo,

dürfen, können, mögen, müssen, sollen, wollen sind Modalverben. Mit ihnen kann man nicht alle Zeiten bilden (meist nur Present und Past Simple). Deshalb gibt es die Ersatzformen.

Die substitute form (= Ersatzform) für can heißt be able to = Infinitive (Grundform);

Da can selbst höchstens noch das Past Simple bilden kann, could was aber neben konnte auch könnte heißt, muss man für die weiteren Zeiten be able to verwenden:

  • Simple Past: could bzw. was/were able to
  • Present Perfect: have/has been able to

Dein Lösungssatz So he cannot ( 1 Wort) concentrate on the film. ist falsch, weil cannot das Simple Present ist.

  • Simple Past: He could not concentrate on the film.
  • Present Perfect: He has not been able to concentrate on the film.

Für die anderen Modalverben gilt entsprechend dasselbe. Die Zeiten werden mit den Ersatzformen gebildet.

Dafür wann man Modalverben (bzw. ihre Ersatzform) in welche Zeit setzt, gelten dieselben Regeln und Signalwörter wie für alle anderen Verben.

Damit auch etwas im Hirnkastl hängenbleibt, erstellst du dir am besten eine Tabelle für die Modalverben:

In diese Tabelle gehören:

  • die Namen der Zeiten (deutsch und englisch)
    • positive Beispielsätze
    • negative Beispielsätze
    • Beispiel-Fragen
    • in allen Personen (I, you, he/she/it, we, you, they)
    • mit je einem regelmäßigen und einem unregelmäßigen Vollverb und allen Hilfs- und Modalverben
    • im Aktiv und im Passiv
    • Signalwörter (myengland.net/grammatik/html/zeit-signalw.html)
    • Verwendung

Beispiel:

  • can - Past Simple: was/were able to

  • I (could) / was able to - I (could not) / was not able to - Was I able to?

  • you (could) were able to - you (could not) were not able to - Were you able to?
  • usw.

Eine solche Tabelle solltest du dir auch für be, have, have got, do, 1 regelmäßiges Vollverb (z.B. work) und 1 unregelmäßiges Vollverb (z.B. go) erstellen.

Wenn du eine neue Zeit lernst, ergänzt du deine Tabelle entsprechend.

Die Grammatik, Formen und Übungen zu den modalen Hilfsverben und ihren Ersatzformen findest du unter folgendem Link:

ego4u.de/de/cram-up/grammar/modal-verbs

:-) AstridDerPu

Beides ist grammatisch richtig. Hier kommt es auf den Kontext an, und da dieser fehlt, lässt sich nicht klar sagen, weshalb deine Lösung in diesem spezifischen Fall nicht passt.

could wird für die Vergangenheitsformen benutzt und can eher für die Gegenwart darum auch could und nicht can ... could kann man auch im Präsens verwenden, aber dass geht dann nur um höflichkeit und ich möchte dich jz nicht verwirren...richtig wäre soweit ich weiß he could not concentrate (couldn't) on the film

Es kommt auf die Zeitebene an, in welchem die Handlung spielt. Sonst wäre auch die erste Antwort möglich gewesen mit einer Einschränkung, dass das concentrated sicher falsch ist.. Also entweder cannot/can't concentrate oder could not/couldn't concentrate.

weils vergangenheit war oder fiktiv (...wenn sie ihn ablenken würde, könnte er sich nicht konzentrieren...)

Was möchtest Du wissen?