Mach nen Dropkick gegen ihre Zimmertür, vor lauter Schreck dürfte dann bei den beiden aber vor allem bei ihm die Luft raus sein.

...zur Antwort

Wie wärs denn mit Pottern? Man schaut beliebig viele Teile von Harry Potter und jedes mal wenn der Name Harry Potter voll ausgesprochen wird trinkt man einen Shot Wodka oder Tequila oder was auch immer du da hast.

...zur Antwort

Das kommt drauf an wie viel Leistung das Fahrzeug hat. Meiner Meinung hemmt die Automatik bei allem was unter 200Ps liegt den Fahrspaß, ist im Stau aber Trotzdem geschickter. Mir persönlich gefällt Halbautomatik am besten, im Stau kann man schön cruisen ohne Kuppeln zu müssen und wenn man es ein bisschen laufen lässt kann man sich an den zugkraftunterbrechungsfreien Gang wechseln erfreuen.

...zur Antwort

Coupes sind allgemein weniger Familien tauglich, wie Limosinen; Kombis oder gar Vans aber solang die Kinder kleiner sind wird dass sicherlich gehen.

...zur Antwort

Egal wie viele Tests du verhaust, die werden nicht aufhören dich zu mobben. Verpfeif sie einfach bei den Lehrern und wenn sie dich dann verprügeln verpfeif sie wieder dass ist zwar die Pussy-Taktik aber irgendwann werden sie es satt haben von den Lehrern eins drauf zu kriegen.

Oder du wechselst die Schule.

...zur Antwort

Setz dich einfach entspannt ins Auto und mach den Kopf zu, tu so als sei es dein Wagen und du fährst gerade zu nem Kumpel oder so. Versuch diese Fahrschul-Situtation einfach auszublenden.

...zur Antwort

Ich fahre meistens im dritten Gang, auf den Beschleunigungsstreifen, gebe Vollgas wenn ich schnell genug bin ziehe ich auf die Autobahn und schalte dann einfach ab dem 3. Gang die restlichen Gänge durch.

...zur Antwort

Ruhig/ohne Nachbarn wohnen - geht das überhaupt (noch)?

Ich habe meine ersten 18 Lebensjahre mit meiner Familie in einem ruhigen Zweifamilienhaus in einer Siedlung verbracht. Unten wohnten die Großeltern, von denen man nie was hörte, und bis auf die gelegentliche Kettensäge am Vormittag waren auch die Nachbarn ruhig. Nachts herrschte himmlische Stille.

Dann zog ich in ein Studentenwohnheim, das auch recht ruhig war. Aber da habe ich schon gemerkt, dass die gelegentlichen Schrittgeräusche von oben und das ein oder andere Gelaber auf dem Flur mich störten.

Im Moment wohne ich eigentlich in einem anderen Studentenwohnheim in England, bin aber jetzt über Weihnachten zu Hause. Kurz bevor ich nach England ging, sind wir hier umgezogen, in ein Sechsfamilienhaus mit Nachbarn neben, unter und über uns. Das Haus ist hellhörig und ich war völlig überrumpelt von dem plötzlichen "Lärm". Oft war irgendwo Getrampel, lauter Fernseher oder Kinderlärm vom Spielplatz in der Straße.

Nun ja, dann ging ich nach England. Zum Glück kenne ich meine Zimmernachbarn. Einer ist fast immer leise, ein anderer hat anfangs teilweise bis fünf Uhr morgens laut in Skype geredet und gelacht. Das hat mich langsam total wahnsinnig gemacht. Da das Geräusch so nah war, hatte ich auch mit Ohrenstöpseln keine Ruhe. Ich bekam starke Schlafprobleme, musste zwei Wochen lang Schlaftabletten nehmen. Nach ein paar Wochen wurde es etwas besser, besagter Nachbar ging nun eher ins Bett und laberte nicht mehr so viel. Sonst ist es auch gut isoliert, von oben höre ich wenig.

Tja und jetzt bin ich ja wieder in Deutschland, und teilweise richtig genervt. Tagsüber geht es noch einigermaßen, aber die Leute über uns gehen meistens erst um 3, 4 ins Bett und dann hört man Getrampel, Fernseher, Gespräche und Türknallen. Zum Glück höre ich hier mit Ohrenstöpseln eigentlich nichts mehr, außer das richtig laute Knallen. Aber selbst dann liege ich im Bett und bin total angespannt, warte auf das nächste Geräusch. Ich hatte schon immer Schwierigkeiten einzuschlafen, habe leichten Autismus und ADHS - beide machen mich angespannt und geräuschempfindlich. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die dann hingehen und den Nachbarn bitten, leiser zu atmen, aber ich merke, dass diese ständige Beschallung - die für andere wahrscheinlich gar nicht schlimm ist - meinen Puls dauerhaft in die Höhe treibt und mich gereizt und niedergeschlagen macht.

Nun aber zur eigentlichen Frage. Ich studiere Informatik und will später in Richtung Spielentwicklung gehen, also werde ich wohl zumindest nicht auf dem Land leben können. Gibt es überhaupt richtig leise Wohnungen? Gut wäre wieder so eine ruhige Rentnersiedlung wie in meiner Kindheit, aber kann man sich als junger, nicht übermäßig reicher Mensch überhaupt eine Wohnung ohne direkte Nachbarn leisten? Und wie soll man so eine Wohnung im Voraus erkennen? Kann man "testschlafen" in einer Wohnung, die man vllt mieten will? Gibt es so was wie extra ruhige Häuser? Ich bin ein echt ruhebedürftiger Mensch und habe Angst vor Lärm.

...zur Frage

Klar, kauf einen Acker und bau mitten darauf ein Haus, dann kaufst du noch das Ackerland um dich herum und schon musst du dir um die Nachbarn keine Sorgen machen.

...zur Antwort

Bei Tagesgeldkonten werden jeden Tag andere Zinsen bezahlt, einige überweisen dann ihr Geld immer dorthin wo es am meisten Zinsen gibt. Dass kann an einem Tag die Cortal Consors sein am anderen die ING Diba usw.

...zur Antwort

Lad sie auf einen Drink ein aber stell die Frage so dass sie nicht mit ja oder nein Antworten kann. Also statt:,, Willst du mit mir was trinken?" lieber "du siehst durstig aus was möchtest du trinken". Dass ist in dem Sinne natürlich keine Anmache. Aber ein Nein ist aus Gewohnheit schnell ausgesprochen, während mann auf eine Frage auf die man nicht mit Ja oder Nein antworten kann sich was einfallen lassen muss.

Allerdings sollte man dafür schon vorher mit dem Mädchen in Kontakt sein, sonst wirkt das leicht komisch.

...zur Antwort

Wenn´s am Geld nicht scheitern soll wäre der vielleicht der Opel Ampera was für dich.

...zur Antwort

Abwarten und schauen ob die, das nächste mal wieder hinter dir sind. Wenn ja bieg 3 mal rechts ab sind sie dann immer noch hinter dir kann man davon ausgehen dass die was von dir wollen. In dem Fall würde ich anhalten die Türe verschließen und wenn du merkst die wollen dir an den Kragen dann gibst du Vollgas,

...zur Antwort

Ich hatte mich mit 17 bei Bet-at-home angemeldet, bei der ersten Auszahlung wollte die ne Kopie von meinem Perso und dann hatte ich ein Problem, also schrieb ich deren Service an dass ich bei der Registrierung beim Alter verrutscht bin. Seitdem ist mein Account gesperrt. Bwin wird dass nicht anders handeln also warte lieber noch bis du 18 bist, wäre ja schade wenn du den großen Gewinn machst und dann das Geld nicht bekommst.

...zur Antwort