Wand stinkt nach Anstrich. Was soll ich machen?

2 Antworten

Bestimmte Rezepturen rein "natürlich" basierter Wandfarben können leider auch einer Art "Verderbnis" unterliegen und sich somit bakteriell zersetzen.

Den ersten wichtigen Schritt mit der Kontaktaufnahme zum Kundendienst des Baumarkts hast Du ja bereits gemacht.

Ob Du durch Verwendung von dort käuflich erworbener Farbe mit "Gammel-Anzeichen" nun dort auch Schadenersatz bekommen könntest, lässt sich aus der  Ferne und mangels nötiger ( individueller ) Erkennungsmerkmale auf Laien-Basis rechtlich leider nicht beantworten.

Graduiert und praktizierende Rechtsanwälte dürften hier auch am ehesten erst mal nach der "Beweisführung" fragen.

Wie bekomme ich das mit dem Geruch in den Griff und beseitige diesen? Anwalt ist klar.... aber ich muss irgendwas einleiten was den Zerfall und die Geruchsbelästigung vernichtet....

0
@Fabooz

Kostengünstig ist die Alternative regelmässiger und ausgiebiger Lüftung.

Akut KANN evtl. aber auch das Web für den tageweisen Verleih sogenannter "Ozongeneratoren" helfen.

Bedenke hier nur, das "Ozon" ein sehr aggresives Gas ist. Recherciere daher vorab auch diesbezüglich im WEB. 

Grundlegend findet es bei richtiger Anwendung und Vorsorge dann aber durchaus schon länger seinen Praxiseinsatz u.A. gegen Gerüche in PKW und WHG.

0

Viel Lüften, Gutachter kommen lassen, Toom auf Schadensersatz verklagen, evtl. Tapete runter

Keine Tapete drauf....

0

Was möchtest Du wissen?