Walnüsse säubern

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit lauwarmen Wasser abwaschen. Aber danach großflächig zum trocknen auslegen. In einem warmen (nicht heißen!) Raum in ener Schicht auf einem Handtuch oder Ähnlichem. Sonst schimmeln dir die Nüsschen weg.

Der beste weg ist immer noch die Bürste. Oder wenn man sowas noch im Keller hat die gute alte Stand Trockenschleuder(Toplader)Nüsse und etwas grober Kies hinein 10 Minuten Krach und fertig.

LG Sikas

Und wie bekommst Du den Sand dann wieder aus der Schleuder? Oder kaufst Du jedes Jahr zu den Nüssen ein neues Getriebe?

0
@pecudis

Bei den alten Modellen kommt da nichts in Kontakt und der Sand plus der Nüsse rollt nach ausschalten unten aus den Wasseauslauf raus.

0

Ich werf meine immer in lauwarmes Salzwasser. Bißchen drin bewegen, rausnehmen, zum trocknen in einen Raschelsack, fertig. Halten danach gut ein Jahr, und wenn ein paar "schlechte" dabei sind, sind die nicht ansteckend. (länger hab ich noch nicht versucht, dann gibts ja neue)

Aber wahrscheinlich nur kurz im Wasser und schnell wieder trocken ?

LG Sikas

0
@sikas

Bis sie sauber sind halt - das wird mit "Verkaufsware" ja auch nicht anders gemacht! Wie lange sie dann trocknen hängt davon ab, wieviel ich pro Sack aufhänge, und wie oft ich sie darin bewege, und wie das Wetter ist. Das ist den Walnüssen aber ziemlich egal, in der Natur liegen die auch völlig unbeeindruckt auf der Erde, unterm Schnee oder werden von Eichhörnchen verbuddelt - und schmecken trotzdem auch nach Weihnachten noch ;-)

0

ab in den Ofen bei 50 Grad - halbe Stunde bis Stunde oder so, dann einfach abbürsten.

dann wird das Öl aber schnell ranzig

0

Steck die alle in einen Baumwollbeutel, knote den ordentlich zu und lass sie einmal bei 30° schleudern ;D

Was möchtest Du wissen?