Wahrscheinlichkeitsrechnung: Würfel werfen. Erste Zahl kleiner als zweite?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreibe dir alle 36 fälle raus die 2 würfelwürfe ergeben können. also z.b. 1 und 2, 5 und 4 usw.

und zähle dann die bei denen die erste zahl kleiner ist als die zweite.

Ansonsten kannste auch schauen welche zahlen beim 2. wurf größer sind.

z.b. wenn du im ersten wurf eine 1 würfelst sind 5 ergebnisse des zweiten wurfs größer. Bei ner 2 sinds 4 (3,4,5,6) bei der 5 eines (6) und bei ner 6 keines.

Dann einfach alles zusammenrechnen.

Dann komme ich auf 15/36. Ist dieses Ergebnis denn Korrekt?

0
@Tannibi

Hab alle möglichkeiten auf ein blatt pappier aufgeschrieben und die markiert die die vorrausetzungen erfüllen. und dann einfach zählen.

Ist bei einer überschaubaren menge das schnellste. Und warscheinlichkeit ist nichts anderes als anzahl gewünschter ergebnisse / anzahl der möglichkeiten.


1
@FouLou

Generell kann man sagen das die warscheinlichkeit das bei 2 würfen die erste zahl kleiner ist als die 2. wie folgt  definiert ist: Summe von 1 bis N  von N-n

wobei N die maximalzahl der augen ist

Bei einen würfel von 6 augen wären das 6 - 1 + 6 -2 +6 -3 + 6 -4 +6 -5 + 6- 6 = 15
Bei nem würfe mit 20 augen wären das 19 + 18 +17 ... +2 +1

1

Probier's einfach aus :-)
Schreib dir alle 36 Kombinationen auf, die möglich sind und zähl nach, bei wievielen davon die 2. Zahl größer ist alss die 1. Zahl.

Oder überleg dir:
Falls die erste Zahl die 1 ist, ist bei 5 von den 6 möglichen Kombinationen die 2. Zahl größer.
Falls die erste Zahl die 2 ist, ist bei 4 von den 6 möglichen Kombinationen die 2. Zahl größer.
Falls die erste Zahl die 3 ist, ist bei 3 von den 6 möglichen Kombinationen die 2. Zahl größer.
Und so weiter...
Also insgesamt 5+4+3+2+1+0
von den insgesamt 36 möglichen Kombinationen.

Was möchtest Du wissen?