Wärmetauscher abdichten

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal nachziehen. Wenn das nicht hilft, Verschraubung auseinanderdrehen, und Teflonband einlegen, oder Verschraubung erneuern.

Hallo beejay, wenn Du die Verschraubung drucklos machen kannst, reicht es nach dem Lösen der Verschraubung den Konus mit fett oder Isolationskitt zu bestreichen. Übermäßiges Festziehen ist sinnlos und kann der Überwurfmutter Schaden zufügen. Hoffe ich war Dir eine kleine Hilfe, den Tipp ist richtig! Mit freundlichen Grüssen, Hk.

Hallo, so wie es aussieht, ist der Vorlauf primärseitig undicht und damit liegt das Problem beim Wärmeversorger. Im Normalfall ist die Übergabestelle genau geregelt, siehe auch AVBFernW und Du beziehst Deine Wärme erst ab Wärmetauscher, also sekundärseitig. Gruß

Ja das dachte ich auch - aber mein Versorger meinte, dass die Grenze erst hinter dem Wärmetauscher liegt - vielleicht schaue ich nochmal genauer in den Vertrag - Danke für den Hinweis!

0

Das Anziehen der Überwurfmutter sollte bei einem Konus reichen. Nur nicht anknallen! Mit Gefühl...xD.

Wenn du die Leitung abdrehen kanns,locker die Verschraubung,mach eine Hanf-Schnur (mit Neo-Fermit einschmieren ) legt sie ein und dreh das Ding wieder fest.Wird bei Dampf aber auch schlecht dicht! Hol einen von den Stadtwerkern-das ist den ihre Sache!