Wäre es ungesund, sich komplett ohne Zusatz von Kochsalz zu ernähren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Mensch braucht etwa 3 g Kochsalz pro Tag. In vielen Lebensmitteln ist Kochsalz drin, ohne dass man es direkt merken würde. Den Salzstreuer braucht man insofern normalerweise eher selten (hängt natürlich davon ab, was man isst).

Es gibt Menschen, die an sog. Hyponatriämie leiden, einer verstärkten Ausscheidung von NaCl (wird ausgeschieden, bevor es der Körper vollständig aufnehmen kann). Diese kriegen NaCl supplementiert.
Na-Mangel kann Verwirrtheit auslösen, das Gehirn benötigt eine gewisse Menge davon.

Gesunde Menschen haben dagegen oft andersherum das Problem, zu viel Salz (z.B. durch Fertignahrung) aufzunehmen. Auch das ist nicht gut, denn ein zu hoher Na-Spiegel steht im Verdacht, den Blutdruck zu erhöhen.

Früher gab es tatsächlich "Salzmangelgebiete", die durch Handel ihren Salzbedarf decken mussten. Und Gebiete, die mit Salz handeln konnten, waren früher dadurch wohlhabend (nicht umsonst heißt es "Salzburg", obwohl man in der Gegend auch Gold gefunden hatte).

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, vor allem gar nicht möglich, weil du dann nur destilliertes Wasser trinken könntest.
Dein Körper braucht Natrium- und chlorid-Ionen für alle chemischen Prozesse im Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher da Babys meistens auch ohne salz gefüttert werden. Aber ich glaube ein bisschen salz sollte man dem Körper zufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Dauer ja, weil du dann sterben würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohen salz und ohne jod was ja bei uns bei gesetzt ist meist in salz kann man nicht lang leben aber man kann sicher 80% des salzes was man ist ( salz wir als geschmacksverstercker eingesetzt so wie ei...) reduzieren aber ich sehe keinen sin es mehr als ein wenig durch bewusterer ernärung zu reduzieren noch kein fanatiger wie veganer lebten lange am länsten leben die bauern die alles essen was in der gegen vor kommt nix exotisches udn sie arbeiten bis zum umfallen ^^ rauchen saufen fressen und sterben erst mit 103 ist mir nicht nur ein mal untergekommen das sagt wohl bewegung ist alles und zwar immer ohne pausen und ferien 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Kochsalz schon solange du andere Salze wie, was sogar noch besser wäre,  Meersalz.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machen Sie doch einfach mal den Versuch sich ohne Kochsalz zu beköstigen.

Ich habe das bereits hinter mir; aus Not nach dem Kriege haben wir dann das ungereinigte Viehsalz genommen.

Sollten schlechte Zeiten ins Haus stehen, decken Sie sich mit jeder Menge Salz ein. Es wird Ihnen aus den Händen gerissen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?