Wachstum von Hundefell?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei den Hunden deren Haare wachsen - wächst das Haar echt lange aber eben nur so lang wie genetisch vorgegeben.

Bei den Hunden deren Haare nicht wachsen sondern die Unterfell und Oberfell haben - wächst das Unterfell periodisch nach Saison und das Oberfell nach der Genetik.

Je älter ein Hund dann wird, desto länger wird das Oberfell.

Bei manchen Kurzhaarrassen wird das gesamte Fell gewechselt - man merkt das nur nicht wirklich, weil immer ein bestimmter Anteil bleibt und einzelne Haare dazwischen ausfallen. Ähnlich wie beim Pferd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dumm klingt es nicht. Und ich finde die Frage sehr gut.

Wachsen eigendlich die geschnittenen Haare nach. Oder fallen die nach und nach aus, und an deren Stelle wachsen neue Haare nach, deren länge Genetisch bedingt ist?

Dann würde es ja nur so wirken, als ob die gestutzten Haare wachsen, er wären aber föllig neue Haare.

Ich stutz meinem Hund nicht das Fell, aber die Frage ist trotzdem gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß ein Haar gar nicht. Die Haarwurzel versorgt das Haar nur für eine gewisse Zeit mit Nährstoffen. Wenn dieser Vorrat aufgebraucht ist, fällt das Haar aus bzw hört auf zu wachsen, da es gar keine Chance hat länger als ein paar cm (wenn überhaupt) zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß verhält es sich bei Hunden einfach so, dass jedes Haar einfach eine Weile wächst und dann ausfällt und neues nachkommt. Somit hört es eigentlich nicht auf zu wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?