VW up! , Skoda Citigo oder doch der A1?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mazda 2 als bessere und zuverlässigere Alternative zum A1

Hyundai i10 als um Welten bessere Alternative zum Up!/Citigo zumal er den Vergleichstest gegen den Up! gewonnen hat!! 

Das der Up! nen Wegwerfmotor verbaut hat der vielleicht 60k km hält ansonsten absolut miese Langzeitqualität aufweist und beim Bild Dauertest katastrophal abgeschnitten hat ist dir nicht bewusst oder?

Ganz ehrlich wenn deine Familie dir böse wäre weil du eben keinen überteuerten Mist aus einem Betrüger Konzern willst nur weil sie bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht haben (was ich insgeheim bezweifle! Mein Vater hatte als Dienstwagen immer Passat und damit nur Probleme, Seit er auf Skoda gewechselt ist, wurde es etwas besser aber wenn er könnte würde er lieber Toyota, Mazda, Honda oder Hyundai fahren!), dann haben die alle zuviel VW Werbung geschaut und die rosarote VW Markenbrille auf!

ja ich finde SKODA eine sehr gute Alternative zu VW, meine Mutter fährt schon lang SKODA zumindest schon seit 20 Jahren und ist sehr zufrieden, denn auch für mich wäre  der Fabia im Blickfeld jedoch bräuchte ich kein so ein "großes" Auto und das wiederum erfüllt dann ja der citigo, der Stadtflitzer von Skoda, bzw . alle anderen Kleinwagen in den anderen Kommentaren :) 

0
@danieltraxler03

Ganz ehrlich?

Der Citigo ist genau so ein Schrotthaufen wie der Up!

Nimm einen Hyundai i10, i20 oder Mazda 2!

0

Dein Ernst? Der A1 ist um einiges größer als Up!/Citigo, da krieg ich locker meinen Desktop-PC oder auch nen kleinen bis mittleren Koffer hinten rein oder auch mal drei Getränkekästen, in den Citigo/Up! passt dagegen der Koffer nur mit Ach und Krach rein, hatte ich letztens, meine Großeltern nen Citigo und mich mit Koffer gefahren, den haben wir gerade so hinten reinbekommen und dann war die Bude auch schon voll.

Und wenn, dann würde ich gerade den Sportback nehmen, der ist nämlich mit 3,97m exakt gleich lang wie der Zweitürer, man muss aber nicht jedes Mal aussteigen und den Sitz vorklappen, wenn mal wer hinten mitfährt, im übrigen gibt es den in wenigen Monaten erscheinenden Nachfolger nur noch als Viertürer, wie jetzt schon Polo, Fabia und Ibiza.

Und mal so am Rande, wieso willst du überhaupt eine neue Kiste und hast aber eben nur genug Geld für so eine Quetsche?

Hol dir lieber was solides, etwas größeres gebrauchtes und schau auch mal bei Marken abseits von dem VW-Murks (ganz ehrlich, haben selbst auch fast nur VW, aber seit zwei Jahren wird mir der Laden immer unsympathischer, müsste eigentlich mal meinen Großeltern in den Hintern treten (gut, deren Entscheidung), da sie sich bald was neues holen können, schon hier und da mal bei anderen nachgeschaut haben, aber jetzt wieder bei VölligWertlos hängen geblieben sind...), da kriegst du schon wesentlich mehr Auto in besserer Quali gebraucht zum selben/kleineren Preis.

Ja größer von der Länge aber was ich gehört habe ist der Kofferraum nicht so groß für dieses Auto aber wenn du andere Erfahrungen hast . Wegen den gebrauchten hast du recht 

0
@danieltraxler03

Da bist du bei Audi eigentlich generell falsch, ebenso bei den meisten von BMW und denen mit Stern aus den letzten 20 Jahren, wenn du nach Nutzwert gehen willst; man siehts doch schon an den Hecks der Kombis, die werden immer schräger/flacher, zwar haben/hatten manche wie E-Klasse T mit die größten vom Volumen her, aber von der Aufteilung, na ja, die Krönung war der A4 B8 Avant, den wir vor ein paar Jahren mal als Firmenwagen gefahren hatten, damals privat noch nen Octavia Kombi und beim A4 war der Ladeboden viel tiefer als der Ausschnitt der Klappe und war um einiges kürzer.

Beim A1 ist der obere Ladeboden btw wenigstens eben, bei Up/Citigo viel tiefer als die Klappe.

Aber wie gesagt, lieber was gebrauchtes, kann ruhig etwas oller sein, damit er auch einmal anecken wegsteckt und eben ne Nummer größer, wenn du auch schon etwas mehr Gepäckraum brauchst: Fabia Combi, Ibiza ST oder man bekommt bspw. noch nicht soo alte Hyundai i30, irgendwas lässt sich garantiert finden.

0

Der VW Up hatte noch nie ein gutes P-L-Verhältnis, die nahezu identische Serienausstattung, für die VW 10.000€ verlangt, bekommt man bei Mitsubishi beim Space Star für 2000€ weniger. Und 3 statt 2 Jahre Garantie.

Mit das beste P-L-Verhältnis hat der Hyundai i10.

Was möchtest Du wissen?