VSEPR-Modell Wasser und Schwefelwasserstoff?

1 Antwort

Richtig, das S-Atom ist einfach größer. So können die freien E.paare besser ihrem Drang folgen, einander abzustoßen.

Beim kleinen O-Atom stoßen sie da schnell an ihre Grenzen, spricht die bindenen E.paare.

Ich könnte jetzt noch spekulieren, dass die bindenden E.paare durch die Kombination mit einem 1s-Orbital des H-Atoms kompakter sind oder dass wegen des Bindungswinkels mehr p-Orbitale als sp³-Hybride an der Bindung beteiligt sind. Aber da bin ich nicht sicher, ob du das verstehst und ich nicht übers Ziel hinausschieße.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?