Vorstellungsgespräch Apotheke Vorbereitug?

2 Antworten

Nervosität vor einem Vorstellungsgespräch ist ganz normal.

Wichtig ist immer der erste Eindruck, also solltest du eine gepflegte und freundliche Ausstrahlung haben.

Von meinen Vorstellungsgesprächen kenne ich es nur so, dass man einmal durch die Apotheke geführt wird, damit man sich mal einen Überblick über die Räumlichkeiten verschaffen kann, außerdem lernt man dabei schon die ersten Mitarbeiter kennen.

Die Frage, welche bei Schülerpraktikanten sehr gerne gestellt wird ist, warum man das Praktikum gerade in der Apotheke machen möchte, ggf. muss man auch noch etwas zur eigenen Person erzählen.

Ich war früher auch schüchtern, das kann man nicht einfach so abstellen und verstellen sollte man sich für andere Menschen sowieso nicht. Die Schüchternheit verschwindet mit dem Alter mal von alleine.

Am besten bereitest du dich ein wenig vor, indem du dich mit den typischen Fragen vertraut machst, die bei solch einem Vorstellungsgespräch gestellt werden:

https://www.absolventa.de/karriereguide/gespraech/vorstellungsgespraech-fragen

http://karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-fragen/

Mögliche Antworten deinerseits kannst du dir dann schon mal überlegen und unter Umständen auch zu Papier bringen, falls du ganz sicher gehen willst.

Bezüglich der Schüchternheit würde es sich wohl anbieten, ein Vorstellungsgespräch mit deinen Eltern zu simulieren, sodass du für die wirkliche Situation etwas gewappneter bist.

https://youtube.com/watch?v=c2UuynR713c

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?