Vinyl,PVC oder etwas anderes im Bad?

Fließen  - (Bad, Boden, Fliesen)

3 Antworten

Wann wurde die Wohung gebaut bzw. das letzte Mal renoviert? Das da sieht schwer nach 70er/80er Jahren aus. Wird Zeit für ne Renovierung. Er soll das Material bezahlen, ihr erledigt (für ihn kostenlos) die Arbeit.

Müsste aus den 70ern sein.
Ich hab mal PVC Boden angesprochen und er meinte kein Problem für ihn, wenn wir später alles wieder rückgängig machen. Heutzutage darf man da leider keine Ansprüche stellen wenn man eine Mietwohnung haben möchte...deswegen hab ich überlegt es selber zu machen. Die Kosten wird der Vermieter sicherlich nicht übernehmen (obwohl es letztlich ja eine Aufwertung seiner Wohnung sein wird...)

0
@tibacilla

Und eben wegen dieser Auswertung soll er den Quark bezahlen!

Meine Eltern haben fast nur noch PVC Boden in ihrer einen Wohnung. Und das Zeug ist echt Sau geil. Sieht aus wie echtes Holz. Besser als jedes Laminat!

Sprecht doch nochmal mit ihm und macht ihm klar, dass er auf Dauer nur gewinnen kann.

0

Sprecht doch mit dem Vermieter ob ihr es neu fließen könnt ohne das es bei einem Auszug wieder rückgängig gemacht werden muß.

Neue Fließen keine Chance denke ich..ich hab es mit dem pvc Boden angesprochen und er meinte halt ist ok wenn wir es später rückgängig machen. Denke nicht das er da Geld reinstecken wird und die Fließen rausreißen lässt.

0
@tibacilla

Nein natürlich dann auf eure Kosten. Es geht ja nur darum das er dann sagt "Okay so könnt ihr das lassen wenn ihr mal auszieht "

0

Lackieren, aber egal was du machst, sprech das vorher lieber mit deinem Vermieter ab.

Wohnungsvertrag "mit Erstbezug nach Sanierung" die noch stattfindet, was muss ich beachten ?

Ich habe heute Abend eine Wohnungsbesichtigung. Meine Freundin hat sich die Wohnung bereits angeschaut , Bilder gemacht und Gespräche mit dem Vermieter (Wohnungsgesellschaft) geführt.

Die Wohnung ist in einem , laut Aussage meiner Freundin "erschreckendem Zustand" (siehe Bild1). Die Wohnung wurde vorher von zwei Kettenrauchern bewohnt und sieht dementsprechend aus bzw soll wohl auch dementsprechend riechen. Da der Vermieter uns festnagelt "entweder Sie nehmen die Wohnung heut und unterschreiben oder sie ist weg" wollt ich mich schnell erkundigen ob ich jetzt irgendwas beachten muss. Die Wohnung soll laut Vermieter vor Bezug zum 01.12.15 saniert werden [Bad neu, alle Böden und Wände(neu geputzt/tapeziert/evtl gestrichen)] an der Gestaltung hätten wir wohl Mitsprache , wurde meiner Freundin versichert.

Generell bin ich da SEHR skeptisch , allerdings die Top Lage / der Preis und die Aussicht auf Erstbezug nach Sanierung +der Vermieter ist eine Gesellschaft , lassen den ein oder andern Zweifel schwinden.

Was ich aber komisch finde , in der Küche (keine Einbauküche) soll PVC verlegt werden um Kosten zu sparen (alle andern Räume werden mit Laminat bzw das Bad mit Fliesen ausgestattet) und die Türen sollen auch bleiben wie sie sind, ebenfalls wegen der Kosten da die Wohnung wohl erst vor 2 Jahren vollständig renoviert wurde.

Kann man da irgendwas machen ? Denn PVC Find ich langfristig weder Ansehnlich/noch praktisch/ ich mag's halt einfach nicht. Ebenso die Türen (siehe Bild2).

Meine Hauptfrage bleibt aber die oben, was muss ich bei Vertragsabschluss in diesem Fall beachten.

Danke für Antworten und Tipps und viele Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?