Viele Versprecher beim Lesen und Reden, was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wichtigste hierbei ist wohl, ruhig zu bleiben, dir beim Sprechen Zeit zu lassen. Für mich klingt das, als würdest du über deine Wörter stolpern sie verhaspeln. Du kannst zu Hause z.B. vor dem Spiegel üben, oder auch dir oder jemand anderem laut vorlesen. Das hat mir sehr geholfen.

Danke für die Krone :)

0

Passiert mir auch öfter, wenn ich aufgeregt bin oder sehr schnell spreche.
 

Versuch, ruhig zu bleiben und langsam zu reden. es macht nichts, wenn du dir beim Reden etwas Zeit lässt, das gibt deinen Zuhörern auch bessere Chancen zu folgen ;-)

 

Und übe laut lesen, dann wird das auch wieder besser.

Es gibt Linguistische Sprachtrainer. Die dir dabei helfen können einen Sprachfehler korrigieren zu können oder Ihn zu umgehen bzw.  zu kaschieren. Denk dran sowas wird nicht von der Kasse bezahlt das musst selber zahlen !.

 Rede viel mit Leuten und versuch viel zu Sprechen. Achte auf dich selbst bei der aussprache und überlege dir wie du deine Feher oder Probleme umgehen kannst

 

Scheint mir eher ein Konzentrationsproblem zu sein; hast du sonst auch irgendwelche Aussetzer? Wenn du ganz sicher bist, dass du gesund bist: Langsamer sprechen und lesen und sich bewusst konzentrieren, ev. ein bisschen üben

Das geht nur mit Üben. Am besten laut lesen und vor allem konzentrieren auf das was Du liest. Verstehendes Lesen nennt man das. Du mußt wissen was Du da  liest.

Wenn es sein muss, langsam lesen, eventuell wiederholen.

0

Was möchtest Du wissen?