Verzweiflung an Physik! "Simple" Aufgabe laut meinem Lehrer ...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie groß sind denn deine Vorkenntnisse? Ich versuch's mal.

  1. Rechne GRUNDSÄTZLICH mit sog. SI-Einheiten (Du weißt, was das ist?)! Das vereinfacht die Sache. Also 72km/h sind 20m/s.

  2. Tipp: Benutze bei solchen Aufgaben den Energieerhaltungssatz. Damit kann man fast alles lösen.

1/2 v v = g h

  1. Eingesetzt und nach h aufgelöst, ergibt:

h = 20,38 m (Wenn du jetzt nämlich nicht in SI-Einheiten gerechnet hättest, wäre die Einheit nicht Meter, sondern "Quadratkilometer mal Quadratsekunden pro m mal Quadratstunden".

  1. Wenn die Steigung nun 5° hat, kannst du dir die Schräge auch als rechtwinkliges Dreieck denken. Hypotenuse ist die Schräge, auf der das Auto fährt. Gegenkathete ist die Höhe h. Ankathete ist die Grundfläche. Der Winkel 5° wird durch die Ankathete und der Hypotenuse H aufgespannt. Da die Ankathete unbekannt ist, die anderen Größen aber bekannt, bietet sich der Sinussatz an. Ergo:

Sinus 5° = h / H

  1. Die Hypotenuse ist ja die Strecke, die gesucht wird.

H = (Sinus 5°) / h

Alles klar?

Ja alles klar ;)

Vielen Dank noch mal, hat mir glaub ich echt den Kopf gerettet wenns morgen um die Hausaufgaben geht ;)

0

Hört sich zwar viel an, aber ich kriege etwa 233m raus (und zwar gemessen entlang der 5° Schräge).

Vielen Dank ;) Aber wie ist denn der Rechenweg, weil ich muss noch mehr solcher Aufgaben lösen und sitze schon um die 30 Minuten verzweifelnd über meinem Physikbuch und schaffe es nicht...

0

Kann mir jemand bei dieser Kreisbewegung-Aufgabe helfen?

Welchen Radius muss eine von einem Auto der Masse 1000kg mit 72km/h durchfahrende Kurve mindestens aufweisen, wenn die durch die Reibung zwischen Reifen und Straßenbelag bedingte Zentripetalkraft höchstens 1000N betragen kann?

...zur Frage

Physik Reibung Auto Bremmsweg?

Ein Auto hinterließ einen Bremsweg von 44m. Die Reibung dieses Autotyps ist 0.35.

Welche Geschwindigkeit hatte es, damit der Bremsweg 44m ist?

(Mehr Infos gibt es nicht)

...zur Frage

Physik Aufgabe Energieerhaltung? Kann mir jemand sagen ob ich richtig liege?

Die Aufgabe lautet:Während ein Auto mit der Geschwindigkeit 72km/h eine Straße mit 5 Grad Steigung aufwärts fährt, kuppelt der Fahrer den Motor aus. Wie weit kommt das Auto dann noch weiter (ohne Reibung)

Mein Ansatz. Sämtliche Bew.E wird in Lage.E umgewandelt. Das heißt EB=EL Dann bekomme ich für h=20 m h ist die Kathete des Steigungsdreieck. Gesucht ist s die Hypothenuse, für die ich 229 m rausbekomme. Also ist das Auto 229 m weit gekommen. Liege ich damit richtig ?

...zur Frage

physik aufgabe zu energieerhaltung?

moin leute, ich schreibe bald ne arbeit und weis nicht wie ich diese aufgabe löse. bitte um hilfe:

während ein autofahrer mit der geschwindigkeit von 72 km/h eine straße mit 5° steigung aufwärts fährt, kuppelt der fahrer den motor aus. wie weit kommt das auto dann noch?

danke in voraus :)

...zur Frage

Physik: Arbeit, Energieerhaktung Aufgabe?

Hallo, könnte mir vielleicht jemand bei dieser Aufgabe weiterhelfen.

Während ein Auto mit der Geschwindigkeit 72km/h eine Straße mit 5grad Steigung aufwärts fährt, kuppelt der Fahrer den Motor aus. Wie weit kommt das Auto dann noch (ohne Reibung)?

Schonmal danke ;)

...zur Frage

Ein Auto rollt mit 72 km/h einen Berg mit einem Winkel von 5 Grad hoch. Der Motor wurde abgeschaltet. Das ganze passiert ohne Reibung. Kann mit jmd helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?