Verwesungsgeruch aus der Dusche?

7 Antworten

ein defekter Syphon .. 

das ist das krumme Rohr, in dem immer Wasser stehen sollte, um das Abwasserrohr (in dem es immer so duftet) vom Innenraum der Wohnung zu trennen. 

Bei einer Dusche ist das kein gekrümmtes Rohr, sondern alles sehr kompakt .. da können Fremdkörper drin stecken, Schmutz ... kann man auseinandernehmen und saubermachen, keine schöne Arbeit .. aber Handwerker nehmen 40 Euro und mehr die Stunde dafür, plus MWst, Anreise. 

Dann vielleicht doch überlegen es selber zu machen ... 

Habt ihr die Dusche einige Tage nicht genutzt (z.B. Urlaub). Dann kann es passieren, dass da Knie austrocknet und ihr tatsächlich den Duft der Kanalisation in der Nase habt. Einfach Wasser länger und auch regelmäßig laufen lassen.

Stimmt die war knapp eine woche nicht in Betrieb Vielen Dank

0
@DrehdieKarre17

Der Siphon. Das gebogene Teil des Abflussrohrs, das immer voll Wasser ist, eben um die Kanalgerüche fernzuhalten. 

0

Bakterien. Entweder auf Schmutz und Haaren im Abfluss oder im Duschschlauch. Evtl. Duschschlauch tauschen.

Druckluft kann am Abflusssystem erheblich schaden.

Chemikalien helfen oft nicht.

Öffnen und reinigen wäre das beste.

Was möchtest Du wissen?