Verstehen sich Zwergwidder und Löwchen/Löwenköpfchen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Allgemein kann man das nicht beantworten^^ Kommt auf die Charaktere der beiden an. Wenn beides unkrastrierte Rammler sind, werden sie sich nach einer gewissen Zeit nicht verstehen^^ Am Anfang kann es sein, dass sie sich nicht vertragen, vor allem, wenn du schon ein Kaninchen hast und eines dazu kaufst, dann kann das erste sein Revier verteidigen. Aber falls sie sich nicht verstehen sollten, liegt es auf gar keinen Fall an der Rasse... Mehr dazu findest du auf http://haustiere-kaninchen.de/ueberdaskaninchen.html

Ja, denn Kaninchen sind nicht rassistisch. Gut ist nur, wenn beide die gleiche Größe haben. Ein deutscher Riese und ein Zwergkaninchen könnte Dominanzprobleme geben.

Wenn ihr sie gemeinsam anschafft und vergesellschaftet dürfte das kein Problem sein. Vielleicht findet ihr ja einen Züchter der beides züchtet und die Tiere kennen sich schon oder eben aus dem Tierheim. Ob sie sich verstehen ist nicht von der Rasse abhängig sondern vom Charakter der Tiere. Lies dir auch die Seite www.diebrain.de zum klären von Fragen zur richtigen Haltung durch.

Ja, die sollten sich verstehen. Meine Freundin hat einen Zwergwidder und ein Löwenköpfchen und die verstehen sich prächtig. Jedoch musst du sie vom Kindesalter aneinander gewöhnen. ^-^

Eigentlich müssten sie sich verstehn... ich hatte auch mal ein kaninchen und meine freundin durfte ihrs nicht mehr haben und da solte ich es nehmen und die 2 waren auch zwei weibchen die haben sich ganz gut verstanden nur der futterneid war halt da was aber ganz normal ist

Was möchtest Du wissen?