verstärker "schlägt" aus,es kommt aber kein sound.habt ihr eine idee?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hab mir gerade den Schaltplan angesehen. Hast Du am Kopfhörerausgang ein Signal? Wenn ja, dann sind die Sicherungen F2 und F3 durch. Die VU-Meter und die Kopfhöreranschlüsse sind nämlich NACH der Endstufe und VOR den Sicherungen angeschlossen. Wenn es das nicht ist blieben nur noch Kontaktprobleme am Main/Remote-Schalter und/oder an den LS-Buchsen.

die Aussteuerungsanzeige ist ganz weit "hinten" angeschaltet. Die Eingänge sind somit nicht die Ursache für "kein Ton".

Wenn der Verstärker einen Kopfhörer-Ausgang hat, dann schalte doch mal einen dort an. Oft werden bei eingestecktem Kopfhörer die Lautsprecher (Leistungsendstufen) abgeschaltet. Diese Kontakte könnten der Grund sein. Prüfe doch auch mal die Lautsprecher und deren Leitungen.

Es kann doch sein, dass sich beide Kanäle verabschieden, undzwar dann wenn sich ein Hybrid IC als Endstufe im Verstärker befindet. Diese ICs sind groß (etwa 4 x 2 CM) und sitzen an einem Kühlkörper. Sie fangen mit STK an, Bsp. STK 2038. Technics hat diese hybrid Verstärker in einigen Modellen verbaut. Ich würde an deiner Stelle erstmal im ausgeschalteten Zustand den Lautstärkeregler hin und herbewegen. Hast du evtl Tape Monitor aktiviert?

Was möchtest Du wissen?