Verstärker geht nicht an Blackstar ID Core 10

2 Antworten

Das "INPUT 100-240V" bedeutet, ihr könnt das Netzteil mit Spannung zwischen 100 und 240 V betreiben. Da das deutsche Stromnetzt 230V hat, ist damit alles OK.

Das sich so gar nichts tut, klingt sehr schlecht. Netzteil ist drin? Steckdose hat Strom? Netzteil auch an den Verstärker gehängt? Schalter auf der Oberseite des Verstärkers ist eingeschaltet? Wenn das alles Ja, dann würde ich sagen: "Gerät kaputt"

Ich bins nochmal also ist alles OK. Eines der Kabel im Verstärker hatte sich gelöst und das habe ich einfach wieder an seinen Platz gebracht. Das Teil läuft jetzt :D Danke für die schnelle Antwort.

0

Hey xnuggix,
Also ich habe gerade das exakt gleiche Problem also das mit dem nicht Blinken der Lämpchen-Verstärker geht nicht an. Aber du sagtest ja, dass sich die Kabel im Verstärker gelöst hatten und du nach einer Nachjustierung den Verstärker zum Laufen gebracht hast. Kannst du das bitte einmal genau beschreiben?

Wie viel Watt braucht mein Verstaerker , je nach meinem Verwendungszweck?

İch habe vor mir in ein paar wochen einen e -gitarren amp für meine türkische gitarre zu zulegen. Die gitarre hat bereits einen fishman tonabnehmer eingebaut. İch habe mich schon etwas im internet informiert und bin auf die mustang modelle von fender gestossen, welche eıne Vielzahl von effekten bieten. Nur weiss ich nicht genau welches modell ich auswaehlen sollte, da es drei verschiedene mit jeweils 20 , 40 und 100 watt gibt. İch werde mit der gitarre hauptsaechlich bei mir zuhause in einem etwas kleineren zimmer proben, jedoch auch ein paar mal im jahr in etwas kleineren festsaelen und auf geburtstagen auftreten. Sollte also schon genug Leistung haben. Es können auch andere GitarrenVerstaerker von anderen marken sein , habe halt nur die von fender etwas favorisiert. Mein tonabnehmer ist im anhang.ç

...zur Frage

Ist ein permanentes Rauschen bei dem Amp "Fender Mustang I V.2" normal?

Hallo Leute,

Ich habe mir vor einigen Tagen den Amp „Fender Mustang I V.2“ zum Üben zugelegt. Da ich noch nicht sonderlich viel Erfahrung mit Amps gesammelt weiß ich nicht ob es sich hierbei um ein normales Verhalten handelt, oder ob der Amp schon defekt bei mir angekommen ist.

Das Problem ist, dass immer wenn ich den Amp anschalte aus dem Lautsprecher ein permanentes, leises Rauschen bzw. Knistern kommt. Dabei spielt es keine Rolle ob eine Gitarre/Instrumentenkabel angeschlossen ist oder nicht. Dieses Geräusch ist immer gleichbleibend laut und lässt sich auch nicht durch das Verändern der Drehregler beeinflussen.

Selbst wenn ich Kopfhörer an den Amp anschließe werden diese Geräusche nach wie vor über die Lautsprecher und nicht über die Kopfhörer ausgegeben. Ich habe den Verstärker bereits in anderen Räumen ausprobiert, um eventuelle Störquellen auszuschließen, aber die Störgeräusche bleiben mit der gleichen Intensität bestehen.

Vorher habe ich Zuhause nur mit einem kleinen Blackstar Mini-Amp geübt, welcher deartige Störgeräusche nicht hatte.

Daher wäre meine Frage: Sind derartige Störgeräusche bei diesem/größeren Amps im Bereich des Normalen oder könnte hier bereits ein Defekt vorliegen?

...zur Frage

Verstärker geht von einem Moment auf den anderen nicht mehr?!

Ich brauch dringend mal Experten Tipps! Unser Verstärker ging neulich aufeinmal nicht mehr, mitten als wir ein Lied auf YouTube gespielt haben (war auch nicht zu laut) war aufeinmal der Ton aus. Der Verstärker an sich geht, er lässt sich einschalten und einstellen, nur es kommt einfach beim besten Willen kein Ton mehr. Egal ob wir ihn an den Blu-Ray Player oder den Computer anschließen und egal mit welchem Kabel. Normal hörte man wenn er an war auch ein leises Rauschen, das ist nun auch weg. Man kann mit dem Gerät auch Radio hören, wenn der aber eingestellt wird dann sieht man auf der Amzeige dass alles passt und laufen müsste, aber wieder kein Ton. Außerdem ist er an unser W-Lan angeschlossen, kommt aber jetzt nicht mehr rein. Er erkennt gar nichts, als wär er nicht dran angeschlossen.

Das ist wirklich ärgerlich weil wir ihn oft gebrauchen und die Garantie erst vor einem halben Jahr (nach 2 Jahren) abgelaufen. Die Marke ist Onkyo (welches Gerät genauer kann ich grade nicht sagen)...

Ich hoffe echt hier kann wer helfen, danke schon mal :(

...zur Frage

Gitarrenverstärker statt Audiointerface?

Hallo,

Ich habe eine Frage und zwar kann ich mein Verstärker statt eines Interfaces dazu benutzen Songs auf meinem Pc aufzunehmen oder sie mit Presets oder ähnliches zu versehen?

Meine Vorstellung sieht so aus:

  1. Die Gittarre ist am input des Verstärkers angeschlossen
  2. Am output des verstärkers ist ein zweites Kabel angeschlossen
  3. Das zweite Kabel ist an einem 6.3 auf 3.5 mm adapter angeschlossen
  4. Der Adapter ist am Mikrofon input des Pc's angeschlossen

Geht das so?

Sollte bzw muss der adapter mono oder Stereo sein?

Kann ich per Studio One oder Guitarrig Presets benutzen oder Effekte z.b Reverb,Flanger etc.?

Wird es Latenz,knacksen oder ähnliches geben?

Ich möchte dazu sagen das ich gerade mal 15 bin und es nur als ein Hobby mache.Es sollte hörbar sein, also nicht viel knacksen nicht zu viel Rauschen und ähnliches.

P.S Bitte kommt mir nicht mit probiers aus (hab kein adapter )oder mit kauf dir eins und probiers dann aus,ich möchte nämlich sicher gehen.

Ein Herzliches Danke für jede Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?