verschwenden KFC, Subway oder TacoBell auch Lebensmittel am laufenden Band so wie Mc Donalds?

4 Antworten

Auch McDo denkt marktwirtschaftlich, da wird einiges auch nach 20 min noch verkauft und vor allem so wenig auf Halde gehalten, dass kaum etwas weggeworfen werden muss. Schließlich kostet das Geld. Das mit den 20 min verbreiten die vor allem, um zu demonstrieren, wie frisch die Ware ist.

Dass Lebensmittel weggeworfen werden, liegt nicht punktuell an einer Fastfood-Kette, das passiert in riesigem Stil bei Produktion(süberschüssen), Lagerung (überständig, unverkäuflich), Einzelhandel (was nicht frisch aussieht, Backwaren vom Vortag, MHD abgelaufen ...) und beim Verbraucher (unglaublich viele Leute werfen unglaublich viel weg (MHD, zu viel gekocht, im Kühlschrank vergessen ...).

Lebensmittelverschwendung gibt es in Deutschland auch massenweise, das hat nichts mit Fastfood zu tun, sondern mit dem Kundenwunsch, um 20 Uhr noch knuspriges Brot und Brötchen kaufen zu können. Ebenso das meist unsinnige MHD, das auch für den Wegwurf vieler Nahrungsmittel verantwortlich ist.

Eine Exfreundin hat damals von mir bei Taco Bell gearbeitet, da wird grundsätzlich nichts vorher vorbereitet meinte sie. Subway wird auch nur auf Wunsch des Kunden belegt!

das mag sein, aber die backen ja brot etc .. vllt wird das ja nach 1 stunde weggewofen oder die die Tacoschalen bei taco bell :O

0

Die Tacoschalen werden ja erst für den Kunden vorbereitet...

0

Was möchtest Du wissen?