Verliebt in viel älteren Mann, was tun?teil2?

Support

Hallo Blabla322,

bitte beachte, dass jede Frage für sich selbst stehen können sollte. Es ist also eigentlich nicht erlaubt, eine Frage auf mehrere Teile aufzuteilen. Normalerweise würden wir diese Frage daher löschen. Da Du nun aber bereits viele Antworten erhalten hast, die bei einer Löschung verloren gehen würden, lassen wir sie ausnahmsweise stehen. Achte aber bitte bei Deinen weiteren Fragen darauf, sie so zu kürzen, dass Du mit einer Frage auskommst. Du findest die Bearbeitungsfunktion für Deine Frage, wenn Du oben rechts in der Frage auf die drei grauen Punkte klickst.

Viele GrüßeJenny, Support31 von gutefrage

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo liebe Blabla!

Ich habe deine beiden Fragen gelesen und etwas darüber nachgedacht. Du hast ja schon einige ziemlich merkwürdige Antworten bekommen, deswegen möchte ich dir etwas ausführlicher meine Gedanken mitteilen, denn ganz so einfach ist die Situation nicht, in der du dich befindest.

Zu Dir: du interpretierst deine Gefühle als "unsterbliche Liebe". Glaube mir, in einiger Zeit und mit mehr Abstand wirst du dich darüber amüsieren, dass du das so bezeichnet hast. Ich sage jetzt mal, ohne dich näher zu kennen, dass du bestimmt noch sehr unerfahren in diesen Dingen bist und wenn überhaupt, noch wenig feste Beziehungen hattest. Du bist einem sehr netten Mann begegnet, der sich dir gegenüber sehr charmant wie ein Gentleman einer schönen Dame gegenüber benimmt, und was du nun empfindest, würde ich als "Schwärmerei" bezeichnen. Dieser Mann erfüllt deine Vorstellungen von einem perfekten Partner, wie du ihn dir vorstellst. Er gibt dir das Gefühl, wunderschön und begehrt zu sein und dabei ist dir das Alter erst mal egal. Aber das ist es nicht und du weißt auch selbst schon, dass eine Beziehung mit diesem Mann keine Zukunft haben wird.

Zu ihm: auch ihn kenne ich nicht und ich würde, zu seinen Gunsten, zunächst einmal annehmen wollen, dass er für dich so etwas wie väterliche Gefühle entwickelt hat. Du bist ihm sehr sympathisch und er ist begeistert von Deiner ganzen jugendlichen Art, du bringst damit ein ganz neues, frisches Gefühl in sein Leben und in seine Arbeit. Dass er sich so lobend gegenüber deiner Mutter geäußert hat, spricht meiner Meinung nach für diesen mehr väterlichen Aspekt.

Das kann aber natürlich auch umschlagen in eine etwas andere Richtung. Es gibt wohl wenig Männer, die nicht empfänglich dafür sind, wenn sie merken, dass sie von einem jungen hübschen Mädchen "angehimmelt" werden. In dieser Situation könntet ihr euch nun befinden und es kommt darauf an, was ihr zwei draus macht.

Wenn er ein wirklicher Gentleman ist, wird er das auch in Zukunft nicht ausnützen und mit dir etwas anfangen, was sehr zerstörerisch enden kann. Und was dich betrifft, so kann ich dir nur raten, dir bewusst zu machen, dass du irgendwie so ein bißchen kurz vor einem Abgrund stehst. Bitte gehe keinen Schritt weiter.

Ich weiß nicht, ob ich dir raten soll, dich komplett zurückzuziehen. Du klingst in dem was du schreibst auch sehr vernünftig und du reflektierst sehr viel. Das ist gut. Vielleicht schaffst du es, ihn weiterhin gern zu haben und für ihn zu schwärmen wie für einen zweiten tollen Vater, und er freut sich, so etwas wie eine zusätzliche grßartige nette Tochter gewonnen zu haben. Vielleicht kannst du ihm das irgendwie signalisieren, bevor ihr euch in etwas verrennt, was in einer Katastrophe enden kann. Ich bin mir da jetzt auch nicht sicher, ob das ein guter Weg ist, aber vielleicht diskutieren wir ja hier noch etwas weiter darüber und deine Erwiderung bringt mich auf zusätzliche Gedanken und Ratschläge.

Oweh, soviel wollte ich jetzt auch wieder nicht schreiben, aber so gehts manchmal. Machs gut!

Leider bin ich noch immer in ihn verliebt. Die ganze Situation hat sich eher verschlechtert und die Gefühle wurden noch stärker.

1
@Blabla322
und die Gefühle wurden noch stärker.

Deine Gefühle?

Vielen Dank für den Stern!

1

aah da ist ja der heiß ersehnte Teil zwei der „verbotenen Liebe“. Ich finde du kannst unglaublich toll schreiben, drückst dich wortgewandt aus und das mit einer tollen Rechtschreibung und Grammatik. Für die Verhältnisse hier ein wahrer Traum.
Okay nun zu deinem Problem. Ich versteh dich. Ich tu es wirklich, denn als Teenager schaffte ich es auch immer wieder mich unsterblich in die aussichtslosesten Geschichten zu verrennen und hab furchtbar darunter gelitten. Ich bin sehr sicher, dass der Mann dich wirklich sehr gerne hat. Aber mit Gefühlen wie man eine Tochter mag. Er findet dich erfrischend und sympathisch. Aber: mehr wird da sehr wahrscheinlich nicht sein. Auch seine Höflichkeit ist keinerlei Indiz für wahre Gefühle.
Und sei mal ehrlich. Selbst wenn ihr euch gegenseitig ineinander verliebt hättet, was sollte daraus werden? Wie würden deine Eltern darauf reagieren, wenn du so einen alten Freund hättest? Wenn du eine Ehe zerstört hättest? Oder was würden deine Freundinnen sagen? Und was wollt ihr gemeinsam unternehmen? Er geht in Opern. Meinst er will künftig mit dir und deiner Clique abhängen?
Es würde so viel Unruhe geben und sehr wahrscheinlich auch nicht funktionieren. Versuch ihn aus deinem Kopf zu bekommen. Geh ihm aus dem Weg. Such dir eine andere Stelle. Du machst dich doch nur selbst fertig so wie es jetzt läuft.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

hallo,

ich hatte auch mal was mit einem wesentlich älteren mann und ich habe es nie bereut. der hatte einfach viel mehr reife als gleichaltrige und konnte mir viel besser als jeder andere das gefühl von sicherheit und geborgenheit vermitteln. ich habe ihn sehr geliebt und er ist immer noch ein teil von mir, obwohl er inzwischen schon seit mehreren jahren tot ist (er erlitt leider einen tödlichen herzinfarkt).

wenn ich dass richtig verstanden habe, handelt es sich bei dem mann, in den du verliebt bist, um deinen chef. was weißt du denn alles über ihn? ist er verheiratet? hat er kinder? hat er interessensgebiete, die du mit ihm teilen kannst?

wie groß ist eigentlich der altersunterschied zwischen euch (also wie alt bist du?)?

ob du den nächsten schritt wagen willst musst du selbst entscheiden. wenn er verheiratet ist, musst du halt damit rechnen "nur" seine heimliche geliebte zu bleiben. das hat mich damals nämlich am meisten fertiggemacht, dass ich wusste, dass ich nie seine frau sein werde. auf jeden fall musst DU den nächsten schritt machen, denn gerade als chef kann es für ihn extrem schwierig werden, wenn er den versuch dazu unternehmen würde.

im fall du dich dagegen entscheidest und ihn vergessen willst, würde ich anraten zuvor ein offenes und klärendes gespräch mit ihm zu suchen, in dem du ihm deine situation erklärst und auch erklärst, warum du dich dagegen entschieden hast. das wäre nur fair ihm gegenüber.

alles liebe und viel glück!

Beim Punkt "verheiratet" sollte dein Gehirn wieder EINschalten. Und höre auch auf, ihm schöne Augen zu machen. DU wölltest als Frau auch nicht, dass dein Mann von einer jüngeren Frau angeschmachtet wird und er wie ein gebanntes Kaninchen vor ihr hockt.

Was willst du denn hören? Er ist dein Chef und verheiratet.

Wenn man verliebt ist, sieht man oft Dinge, die in der Form nicht da sind.

Willst du dich selbst unglücklich machen?

Er ist höflich und Gentlemen der alten Schule. Belasse es dabei und gut.

Mein Mann ist auch 61 und sieht viel jünger aus, aber er ist immun gegenüber Teenager Träumen.

Was möchtest Du wissen?