Verliebt in Kindheitsfreund- ist das so und was soll ich tun!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das muss nicht zwingend Verliebtsein sein. Wenn ihr so lange und fest schon befreundet seit, kann es auch einfach sein, dass ein Teil von dir ihn für sich beansprucht. Das ist evtl zu vergleichen mit einem Kind, das ein Stiefelternteil bekommt und damit nicht unbedingt so glücklich ist.

Beobachte doch einfach ein wenig deine unbewussten Gefühle. Wenn du nicht mehr aufhören kannst, an ihn zu denken oder du von ihm träumst kann das schon Verliebtsein sein.

Wäre das denn schlimm? Du hast eine enge Bindung zu ihm, und bei vielen so engen Freundschaften entwickelt sich mehr daraus, weil erst ab einem gewissen Alter die Hormone ausgeschüttet werden, die dafür sorgen, dass man sich nach einem Partner umsieht. Und wenn man dann schon eine Bindung hat, kann das leicht passieren.

Wenn du das aber gar nicht willst, würde ich nach und nach ein wenig den Kontakt einschränken, dann kannst du dir über deine Gefühle klar werden und erstmal ein wenig Abstand bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, Lilli

Was möchtest Du wissen?