Verlangsamt ein Switch die Internetverbindung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am Switch sind alle Ports gleich schnell (z.B. 100 MBit/s oder Gigabit, d.h. 1000 MBit/s) - und das gleichzeitig. Das ist der grosse Unterschied zu einem alten Hub, welcher nur ein "shared Ethernet" ist, so wie übrigens auch WLAN! Ein Switch hat intern eine grössere Backplane, in der die Datenströme gleichzeitig entsprechend verarbeitet werden können. So ist es möglich, dass an einem z.B. Gigabit-Switch mit 32-Ports mit einer Backplane von 24 GBit/s praktisch alle Ports gleichzeitig mit vollem Gigabit arbeiten können (in der Praxis kommt es ja praktisch nicht vor, dass wirklich alle 32-Ports gerade zu 100% belegt sind...).

Natürlich ist der Internet-Anschluss selber immer das Nadelöhr und dieser wird auch immer auf alle internen PC's aufgeteilt -> wenn 2 gleichzeitig surfen, hat jeder nur ca. die halbe Leistung der Leitung, das hat aber nichts mit dem Switch selber zu tun.

Und auch klar ist, dass ein LAN-Anschluss IMMER deutlich schneller ist, als WLAN :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich teilen sich die Datenflüsse auf, wenn beide Rechner im Internet laufen. Aber wenn Deine Internetverbindung ohnehin nicht schnell ist, spielt der Switch keine Rolle. Die paar Daten lässt er locker durch.

Du brauchst auch keinen besonderen Switch. Aber die gibt es auch schon für wenig Geld, selbst wenn sie schnell sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?