Verkocht der Alkohol im Kuchen oder Gebäck eigentlich ganz?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das hängt davon ab, wie stabil der trockene Alkoholiker ist. Ist er stabil genug, wird ihm das bisschen Alkohol nichts ausmachen, aber das kannst Du eben nicht beurteilen. Wenn Du also auf der sdicheren Seite sein möchtest, verzichtest Du gänzlich auf Alkohol und nimmst Ersatzstoffe.

cricci 20.03.2010, 10:43

welche Erstatzstoffe giebt es da???

0

mir fällt grad ein es gibt mittlerweile vieles früher alkoholisches ohne alkohol wenn du sowiso nur das aroma brauchst wäre das doch eine alternative die backaromen schmecken alle so künstlich finde ich also jetzt nicht wieder alle aufschreien das das nicht stimmt ich hab ja geschrieben das ich das so empfinde

Ich würde das Risiko bei einem trockenem Alkoholiker auch nicht eingehen.Ich glaube auch, dass da noch ein wenig rest drin ist.Nimm lieber Ersatzstoffe.

Es bleibt immer etwasübrig, je nach Backzeit und -Temperatur, mal etwas mehr, mal weniger.

Der Alkohol verkocht erst nach ganz nach fast 20min. Kochzeit. Wenn man dann noch lust auf sein essen hat, sollte man den Alkohol vorher trinken.

Bitte setze einem "trockenem" nie etwas mit Alkohol oder Alkohol-Aromen vor. Backe noch einen kleinen normalen Kuchen dazu, das ist nicht viel Arbeit aber der Dank wird Dir sicher sein - ob er es zeigen kann oder nicht.

Warum muß man denn immer mit Alkohol kochen oder backen? Es gibt so viele tolle andere Rezepte!

ja der alkohol verfliegt beim backen nur in torten und anderen süßspeisen die nicht gekocht werden bleibt er

niniel68 02.12.2007, 18:27

na da muss ich dir doch mal recht geben : )

1
vollimleben 02.12.2007, 18:46
@niniel68

das ist aber nett du bist bestimmt eine die dem süßen nicht abgeneigt ist ild

1

Was möchtest Du wissen?