Verkäuferin bei ebay behauptet, Geld nicht erhalten zu haben (PayPal)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das mit dem falschen Konto wirklich so sein sollte, ist das nicht dein Problem.

Wenn der Verkäufer den Artikel nicht abschicken will, kannst du einen nicht erhaltenen Artikel melden. Da du nachweislich bezahlt hast, wist du von paypal höchstwahrscheinlich das Geld erstattet bekommen.

Möchtest du aber den Artikel erhalten, mußt du zivilrechtlich gegen den Verkäufer vorgehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hattest Du so einen Fall bereits? PP meint, dass sowas nicht möglich sei. Wohl aber, dass das Geld einbehalten wurde und später ausgezahlt wird. Davon hört man ja öfter. Aber dann hätte die VK ja eine Mail darüber erhalten müssen.

0
@Chridd

Darüber brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Du hast bezahlt. Fertig.

2
@Chridd

PayPal Käuferschutz aktivieren und dass geld von PayPal erstattet bekommen, zur Not auch zur Polizei gehen und bei eBay ebenfalls melden, dass ein anderes Produkt als angegeben verkauft wurde

0

Der Artikel kam heute sogar an - allerdings nicht DER Artikel, der suggeriert wurde, sondern eine andere, viel billigere Version davon. Also so macht ebay einfach null Spaß...

0

Problem mit PayPal klären.

Oder Kauf bzw. Auktion Stornieren, Ware zurücksenden und auch PayPal Überweisung zurückziehen ,dann sieht man ob Ihr richtig Überwiesen habt oder die Verkäuferin recht hatte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

PP sagt, dass die VK das Geld erhalten haben muss.

0
PayPal Überweisung zurückziehen

Man kann keine Überweisung zurückziehen.

3

- Fehler bei PayPal

- Fehler bei Verkäuferin

Melde einfach einen Fall bei Paypal als Ware nicht erhalten und gib eine rote Bewertung ab.

Was möchtest Du wissen?