Verhütung + Antibiotika

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst zwei Sachen beachten: Zum einen lässt nicht bei JEDER Pille die Wirkung durch Antibiotikum nach und zum anderen hängt es auch von deinem Körper ab wie er auf den Pillen+Antibiotikum Mix reagiert! Wichtig und beruhigender für Dich ist es aber, wenn du dich einfach doppelt schützt! Auch wenn es euch wahrscheinlich nervt und man sich denkt, dass man ja "eigentlich" verhütet. Ich nehme in solchen Fällen gerne die "Extra Dünn" Kondome von Billy Boy, das fühlt sich dann wenigstens genauso gefühlsecht an wie ohne ;) Leg dir die doch mal für Notfälle zu Hause hin!! LG + viel Glück

Wenn das AB wechselwirkungen mit der Pille hatte (?!) musst du solange zusätzlich verhüten, bis du nach absetzten des AB'S wieder 7 Pillen korrekt genommen hast, wenn die Pause ansteht solltest du diese verschieben, sodass du vor der Pause noch min 14 Pillen genommen hast, hast du das nicht, musst du nach der Pause die ersten 7 Pillen zusätzlich verhüten... wenn das der Fall war, ist der Schutz ganz normal gegeben ;)

Aber die Wechselwirkung von AB's und der Pille bestehen imPrinzip nur theoretisch.. eine art absicherung der Ärzte und hersteller, weil man durch die Pille durchfall oder erbrechen bekommen kann.. direkte wechselwirkungen hat man nur bei 2 AB's nachweisen können, also kein Stress ;)

Welches AB war es denn?

Liebe grüße Luna

Ich sag du bist nicht schwanger, denn du hast eine woche antibiotika genommen anfang oktober. Es stimmt dass Antibiotika die wirkung der pille herabsetzt, deshalb sollte man eine woche noch mit anderen verhütungsmitteln verhüten. Aber wir haben ja schon den 28.10.! dh deine pille wirkt schon wieder seit 1 1/2 wochen!!

es gibt anti die sich vertragen und wieder nicht,der darm hat in der regel noch ueber 7 tage zu arbeiten und alles raus ist.logisch,musst du dich doppelt schuetzen,das beste- DU SCHREIBSTJA..dein "ZEUG"ist eines der staerksten du sicherst dich noch 14 tage ab,OK!?abraço alemao

Schau doch mal in die Packungsbeilage. Wenn da nichts von Wechselwirkung zwischen Antibiotika und Pille steht solltest du dir keine Sorgen machen. Wichtig ist aber dass du ich glaube min. 6h nach der Einnahme nicht erbrochen hast oder Durchfall hattest.

Leider hebt Antibiotika meist die Wirkung der ABP aber zur Sicherheit immer den Apotheker oder Arzt fragen :D

Wieso sollte man dich deswegen verurteilen? Habe es zumindest nicht vor. Antibiotika lässt die Wirkung der Pille ausfallen. (Nicht bei allen -> Schau mal auf die Packungsbeilage, wenn da nichts drauf steht, sollte sie auch mit der Pille kompatibel sein) Da ich ein Mann bin, kann ich dir leider nicht all zu genau sagen wie das ist. Hatte das selbe jedoch mal mit meiner Exfreundin - da stand auf der Packungsbeilage nichts von Pille, und so war es auch. Ruf am besten mal deinen Frauenarzt an, der weiß da genau bescheid, sicher ist sicher, verlass dich nicht auf das Halbwissen von uns. Liebe Grüße, viel Glück!

1.Na es kann sein, dass die Pille noch nicht wirklich wirkt. 2. Kann Antibiotikum die Wirkung der Pille herabsetzen. 3. Sicher ist das jetzt nicht mehr unbedingt. Du solltest mal deine FA anrufen und fragen

Guten Morgen, Sandrax3Lights Gehe bitte zu deiner Ärztin und lass dir die "Pille danach" verschreiben, und alles wird gut. Gruß Cosmicblueplatt

NIEMALS vorsichtishalber zu der Pille danach raten!!!!!

NIEMALS ... vielleicht ist es ja gar nicht notwendig schonmal daran gedacht ..?! Du scheinst nicht viel über die Pille und AB's zu wissen.. einmal das die Wechselwirkung eher Theoretisch ist und die Behandlung nun schon etwas zurück liegt.. ;) beides Gründe die gegen die Pille danach sprechen könnten ;)

Liebe grüße Luna

0

Was möchtest Du wissen?