Verhalte ich mich erbärmlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entgegen der Meinungen, die bisher gepostet wurden, finde ich Dein Verhalten nicht in Ordnung. Das, was Du da eingehst sind sehr oberflächliche Beziehungen, die nichts mit einer richtigen Beziehung zu tun haben. Es kommt mir eher vor, als seist Du für mehrere Typen einfach 'a friend with benefits'. 

Sei mal ehrlich. Wenn Du Typ A wirklich geliebt hättest, hättest Du nichts mit Typ B angefangen und vice versa. Entweder Du bist auf der Suche nach einer Beziehung, aber packst es falsch an, oder Du bist nicht auf der Suche nach einer Beziehung und suchst einfach einen Partner zum Frust abbauen. Was davon stimmt (oder ob nichts davon stimmt) musst Du für Dich ergründen.

Dass Deine Freunde Dich als "erbärmlich" bezeichnen finde ich allerdings schon etwas hart. Auch wenn das Verhalten durchaus so gewertet werden kann, sollte eine Freundin das nicht über eine andere sagen. Viel mehr sollten sie Dich fragen, warum Du das machst oder keine Ahnung. Für Dich da sein eben, ganz egal, ob Du jetzt 2 Jungs auf dem Konto hast oder 10. 

Von daher lass Dich von dem, was Deine Freundinnen sagen, nicht runterziehen. Aber ich persönlich würde mein Verhalten überdenken, wenn ich Du wäre. 

Noeru

Stell Dir einfach die umgekehrte Situation vor: Dein neuer Freund trifft sich ab und an zum Sex mit seiner Ex. Die Antwort kannst Du Dir selber geben.

Im Alter von 16 ist es durchaus ok, viel herumzuprobieren und man hat das Recht, Fehler zu machen. Beziehungen sollte man daher in diesem Alter nicht verbiestert sehen sondern locker. Garstige Verurteilungen wie "erbärmlich" sind da nicht am Platz.

"durchaus ok"? Herrje...

0

Erbärmlich nicht aber widerwärtig und niederträchtug

Deine "Freundinnen" geht es schon mal gar nichts an.

Was möchtest Du wissen?