Verdient ein Besitzer einer Fahrschule viel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das man mit einem Gewerbe Geld verdienen möchte, ist normal, sonst würde niemand zur Arbeit gehen. Ob das nun viel bzw. wenig ist, muß jeder selbst für sich beurteilen.

Manche Fahrschulen sind gut besucht, andere weniger gut. Dementsprechend ist auch der Umsatz und aufgrund dieses Umsatzes bleibt auch etwas hängen (Verdienst).

Allerdings gehen in jeder Fahrschule Fixkosten ab (angestellte Fahrlehrer / Miete für Räumlichkeiten/ Leasinggebühren für die Fahrzeuge usw. usw.).

Die mir bekannten Fahrschulinhaber nagen alle nicht am Hungertuch. Es aber gibt sicherlich viele andere Berufe, deren Verdienst erheblich höher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist viel. Du muußt immer denken bevor ein Betrieb, egal welcher, seine Arbeit aufnehmen kann muß er sehr viel Geld reinstecken. Die täglichen Kosten laufen und laufen. Nein der Führerschein heute ist extrem teuer geworden, da hast Du Recht, aber das bedeutet nicht dass sich Fahrschulen dumm verdienen. Das was die Fahrschule verdient finde ich angemessen wenn es auch für Dich als Fahrschhüler sehr teuer ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Räumlichkeiten (Miete), angestellte Fahrlehrer (Lohn), spezielle Fahrschulwagen (Umbau, Versicherung, Sprit, Leasing) , Motorrad, etc. verursachen ja doch deutliche Kosten, so das unter dem Strich kein riesiges Vermögen hängen bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Besitzer einer Fahrschule hat z. B. Kosten für

  • Anschaffung der Fahrzeuge
  • Betrieb der Fahrzeuge (Kraftstoff, Wartungskosten)
  • Räumlichkeiten
  • Lohn- und Gehaltskosten incl. Sozialversicherung für Angestellte
  • Steuern
  • Versicherungen

Das muss alles durch die Gebühren für die Fahrstunden abgedeckt werden. und von etwas leben will auch ein Fahrschulbetreiber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe insgesamt 950+ 180 + 130 + 220 € in den Führerschein gesteckt, wovon 220€ an die Behörde gingen, die 180 und 130€ jeweils für einmal durchfallen und die Grundkosten. Also an mit scheiterte es nicht mit dem Cash hihi ^^

Naja eine Fahrschule hat immense Kosten zu decken, siehe unten/oben stehende Antworten. Ich denke, dass sich das Gehalt in Grenzen behält, jedoch auch nicht wenig ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss auch ganz klar sagen: "Nein er verdient relativ wenig!"

Wenn man die ganzen Abgaben und das ganze an Zeitaufwand was darum ist berücksichtigt ist das einfach wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?