Verdampfer und Akkuträger wird heiß?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Yuzarsif

Irgendwas machts du falsch. Welchen Verdampfer benutzt du. Welchen Akku benutzt du. Normalerweise werden 0.25 Ohm Coils mit mehr Leistung gedampft. Du hast 2 Modi, entweder du dampfst im Wattmodus oder Tempmodus. Im Wattmodus stellst du nur die Leistung ein. Das ist auch am Anfang das einfachste. Im Tempmodus stellst du die max. Leistung und Temperatur ein. Beim 100°C passiert eigentlich garnichts. Da muss du schon auf min. 180 - 280°C gehen.

Gruß, Frank

Yuzarsif 05.07.2017, 09:27

Ich benutze den cubis verdampfer wie gesagt mit 0,25 ohm derzeit im watt modus Den akku hab ich vom damfperladen in meiner nähe es ist einer mit grüner Ummantelung den man eigentlich überall schonmal gesehen hat.

0
Yuzarsif 05.07.2017, 09:31

Hatte den 0,5 ohm coil drann welcher mir aber durchgebrannt ist weiß nicht wie ich das hinbekommen habe

0

Habe beide Geräte. Auf meiner Evic ist aber ne andere Firmware drauf. Im Wattmodus müsste oben Power stehen und darunter die Leistung. Auf dem Coil oder in der Beilage steht irgendwo mit wieviel Leistung du den 0.25 Ohm Coil befeuern kannst. Es schadet nicht wenn du am Anfang unter der Leistung bleibst.

Gruß, Frank

Yuzarsif 05.07.2017, 10:23

Danke für die Info. Ich werde danach schauen.

0
Franky1962 05.07.2017, 10:36
@Yuzarsif

30-70W steht drauf. Bei dieser kleinen Coil würde ich aber im unteren Bereich bleiben. Wrnn du mehr Dampf haben willst, dann ist ein Akkuträger mit 2 Akkus besser, z.b.  der Cuboid. Ein größerer Verdampfer ist auch nicht verkehrt, z.b. OBS Engine oder Geekvape Eagle.

Gruß, Frank 

0
Franky1962 05.07.2017, 10:23

Achso, der Akku ist wahrscheinlich ein Sony Konion, hinter der 18650 sollte VTC5A stehen, dann hast den optimalen Akku.

Gruß, Frank 

0

Ich rauche zwar nach wie vor nur echte Kippen, , aber auf kleinstem Raum muss es Dir doch schon klar sein, dass nicht nur ein Verdampfer, sondern durch die Stromabnahme auch der Akku in sich mit deutlicher Wärmeabgage reagieren muss.

Der gesamte Trum ist doch nicht grösser als ein griffiger Füller oder Kugelschreiber. Nun stelle Dir halt mal 15 Watt Energieumsatz auf solch kleiner Fläche vor ....

Der "Verdampfer" ist in der E-Zigarrete nicht mehr als eine Heizspirale. 

Zum Vergleich hat ein Fahrrad mit Dynamo-Betrieb insgesamt nur 3 Watt an elektrischer Energie für die Beleuchtung vorne UND hinten. 

melinaschneid 05.07.2017, 08:27

Solche e Zigaretten von denen der User spricht sind wesentlich größer als ein Kugelschreiber. 😉 Ab Zigaretten Schachtel Größe aufwärts. In dem meisten Fällen werden diese mit 2 18650er Akkus betrieben.

0

Was möchtest Du wissen?